[Rezension] Jennifer L. Armentrout - Obsidian. Schattendunkel

20 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar
Titel: Obsidian - Schattendunkel
Autor: Jennifer L. Armentrout
Teil einer Reihe: 1/5
Format: Hardcover
Seitenanzahl: 400
Preis: 18,90€
Kindle Edition: 12,99€
Verlag: Carlsen



Ein dunkles Geheimnis scheint über dem winzigen Städtchen zu liegen, in das die siebzehnjährige Katy gerade erst umgezogen ist. Im umliegenden Gebirge sollen merkwürdige Lichter gesehen worden sein, leuchtende Menschengestalten ... Viel schlimmer findet die leidenschaftliche Buchbloggerin Katy jedoch, dass die nächste Bibliothek meilenweit weg ist und sie kein Internet hat. Bis sie beschließt, bei ihren Nachbarn zu klingeln und ein Junge die Tür öffnet, so düster und geheimnisvoll wie der Ort selbst: Daemon Black. Quelle

Das Cover gefällt mir in seiner Farbkombination unglaublich gut. Die Farben passen stimmlich zueinander und es wirkt nicht überladen. In der Mitte sind zwei Gestalten zu sehen, jedoch ohne Details. Ihre Körper sind in Schatten gehüllt. Die Gräser im Vordergrund haben einen leichten 3D Effekt, wenn man das Cover ein bisschen entfernter betrachtet.

Zuerst einmal die Frage: Warum wollte ich das Buch unbedingt lesen?
Nun das ist ganz einfach. Es gab einen riesen Hype um dieses Buch. Angefangen mit einer Blogtour, sowie diversen Gewinnspielen rund um das Buch. Nach und nach trudelten die ersten Rezensionen auf den Blogs ein und machten mich neugierig auf mehr. Nachdem ich bei den Gewinnspielen kein Glück hatte kaufte ich mir das Buch und habe es innerhalb von zwei Tagen ausgelesen. 

Die Story an sich ist nicht neu und gab es schon in vielen verschiedenen Variationen. Ein Mädchen, in diesem Fall Katy, zieht von der großen Stadt in die Einöde und ist total unglücklich über diesen Zustand. Sie wünscht sich nichts lieber als wieder zurück in ihr altes Leben tauchen zu können. Doch dann stößt sie auf den gutaussehenden Jungen von Nebenan, Daemon, und plötzlich ist es gar nicht mehr so schlimm am Ende der Welt zu wohnen. 
Allerdings gibt es einen kleinen Unterschied zu den herkömmlichen Geschichten. Katy verliebt sich keineswegs sofort Hals über Kopf in Daemon. Im Gegenteil: Sie scheint ihn regelrecht zu hassen. Viel lieber verbringt sie ihre Zeit mit seiner Zwillingsschwester Dee und die beiden werden sehr gute Freundinnen.

Katy ist siebzehn Jahre alt und Buchbloggerin aus Leidenschaft. Wenn sie liest kann sie in andere Welten abtauchen und liebt es über das Gelesene zu schreiben. Allein schon deswegen war sie mir sofort sympathisch. Ich als Bloggerin kann ihre Leidenschaft vollkommen nachvollziehen. Ihr Vater ist vor einigen Jahren gestorben, weswegen sie mit ihrer Mutter in die Pampa ziehen muss. Katy ist keinesfalls auf den Mund gefallen und kann sich verbal zur Wehr setzen, was mir oft ein Schmunzeln auf die Lippen gezaubert hat. Vor allem der Schlagabtausch zwischen ihr und Daemon hat mich bestens unterhalten.

"An dem Tag, an dem ich endlich wieder eine Internetverbindung hatte, fühlte ich mich besser, als wenn der heißeste Kerl meinen Hintern bewundert und nach meiner Telefonnummer gefragt hätte." Seite 31
 
Daemon ist der gutaussehende Nachbar von Katy und nennt sie liebevoll "Kätzchen", was ihr aber absolut nicht in den Kram passt. An dieser Stelle wurde ich an "Die Tribute von Panem" erinnert. War dies doch auch der Kosename von Gale für Katniss. Einerseits hasste ich Daemon aus tiefstem Herzen, andererseits schmachtete ich ihn an. Er behandelt Katy absolut unfair und herablassend was mich sehr aufgeregt hat. Aber es gab auch Momente wo die Fassade bröckelte und der wahre Daemon zum Vorschein kam. In diesen Momenten war ich total von ihm verzaubert.
Dee ist die Zwillingsschwester von Daemon und eine absolut herzliche und tolle Person. Ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen und konnte mir sie durchaus als meine beste Freundin vorstellen. Sie wünscht sich nichts mehr als eine richtige Freundin zu haben und diese scheint sie in Katy gefunden zu haben.

Die Idee des Buches fand ich unglaublich interessant und ich war froh das es nicht um Vampire oder Werwölfe ging. Auch wenn es viele Parallelen zu solch einer bekannten Story gibt. Die Geschichte wird aus der Sicht von Katy erzählt und der Leser bekommt genaue Einblicke in ihre Gefühlswelt. Ich war mehr als einmal mit ihr wütend, traurig und verletzt. Der Schreibstil ist flüssig und man kommt sehr schnell in die Geschichte hinein. Die Handlung schreitet ohne Stockungen voran und es kommt zu keinem Zeitpunkt Langeweile auf. Die Charaktere wurden gut ausgebaut und sind mir im Laufe des Buches ans Herz gewachsen. 
Ein bisschen schade fand ich, dass es zu sehr an eine bestimmte Reihe erinnert habe, die ich jetzt nicht erwähnen möchte. Alle die es gelesen haben werden sicherlich wissen was ich meine. Und die die es noch nicht gelesen haben sollten das Buch lesen um es herauszufinden.
Das Buch hat mich sehr gut unterhalten und ich würde es eher als eine leichte Lektüre bezeichnen, welche sich schnell wegliest. Was lockeres für Zwischendurch bei dem man in eine andere Welt eintauchen kann.
"Obsidian" ist der Auftakt einer Reihe und durchaus lesenswert. Die Idee welche dahintersteckt ist sehr interessant auch wenn das Drumherum nicht neu ist. Der zweite Band erscheint am 21. November und ich bin schon sehr gespannt wie es weitergeht und was unsere Protagonisten als nächstes erwarten wird.


Infos zum Autor:

Jennifer L. Armentrout lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Hunden in West Virginia. Wenn sie nicht gerade mit dem Schreiben eines neuen Buches beschäftigt ist, schaut sie sich am liebsten Zombie-Filme an. Ihre E-Books waren in den USA auf Anhieb so erfolgreich, dass sie kurze Zeit später in den Druck kamen und sofort auf die Spitze der New-York-Times-Bestsellerliste kletterten. Quelle

Kommentare:

  1. Mir hat das Buch auch sehr gut gefallen, die Beziehung zwischen den beiden war einfach super :D
    Jetzt heißt es aber wieder lange warten ... ich freu mich schon auf die Fortsetzung!

    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja diese Warterei nervt echt. Aber so ist das nun mal und da haben wir wenigstens etwas worauf wir uns freuen können =)

      Löschen
  2. Richtig tolle Rezension!

    Die Streitereien zwischen Daemon und Katy sind echt das beste an dem Buch, neben dem Cover. Das übrigens selbst den Amis so gut gefällt, dass jetzt die amerikanische Version angeglichen wird! Den zweiten Band werde ich auf alle Fälle ebenfalls lesen. Mal sehen, ob die Reihe mich weiterhin begeistern kann.

    Liebe Grüße
    RedSydney

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank =)
      Das Cover ist wirklich total toll *.* Na da waren die Amis wohl neidisch ^^

      Löschen
  3. Hi Sonnenschein,

    eine tolle Rezi, wie gewohnt ♥ Schön, dass du Obsidian auch endlich gelesen hast, ich bin ja auch total verliebt in das Buch ♥
    Wünsch dir noch nen schönen Tag :-*

    Glg ♥
    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke meine Liebe :-*
      Jaa so lange war es ja auch gar nicht auf meinem SuB ^^

      Löschen
  4. Huhu =)
    Ja, das Drumherum ist wirklich nicht neu, aber die Figuren haben mich absolut mitgerissen. Das war so herrlich mitzuerleben. =D

    Liebe Grüße
    Katie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da gebe ich dir total Recht und ich freu mich schon drauf wie es weiter geht =)

      Löschen
  5. Hallo Liebes :)
    Was für eine Rezension. Am liebsten würde ich das Buch jetzt auch gleich anfangen zu lesen. Was ungünstig ist, da ich es noch nicht habe :D
    Ich habe so viel Gutes über dieses Buch gelesen! Ich möchte es auch endlich! (Okay, ich höre auf zu jammern)

    Ganz liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Liebes =)
      Du MUSST es unbedingt lesen ^^ Schade das du dir ein Buchkaufverbot auferlegt hast ^^ Nun heißt es wohl warten =)

      Löschen
  6. Lass dich nicht stören, ich bin am aufarbeiten der Kommentare. :)
    Ich hab mich sehr gefreut, dass es dieses Buch bei dem SuB-Voting geworden ist und ich freu mich das es dir gut gefallen hat. Auch wenn das Drum-herum nicht neu ist. :D
    Der zweite Band kommt doch schon im November... jetzt bin ich aber aufgeregt. :)

    Liebe Grüße ♥
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich auch total gefreut *.* Und hab es ja auch schnell gelesen =) Und es war einfach toll =)

      Löschen
  7. Hey =)
    Da ist doch tatsächlich eine Rezi zu Obsidian, zu der ich meinen Senf noch nicht dazu gegeben hab ^^, Das muss ich schnell nachholen!
    Kätzchen als Kosename kam übrigens auch bei Cat und Bones vor, scheint also sehr verbreitet zu sein :-P
    Ich finde man kann den Auftakt nicht mit einer anderen BESTIMMTEN Reihe vergleichen (auch ich hatte das erst im Hinterkopf), vielmehr ist es doch so, dass Bücher in dem Genre im Allgemeinen sehr viele Parallelen aufweisen, aber weißt du was? Ich pfeiff drauf! Ich finde die Umsetzung einfach sehr gelungen. Ich hab mir die gesamte Reihe bis "Origin" am WE auf Englisch reingezogen und bin daher gerade total im Daemon-Hype ^^. Ernsthaft, ich bin voll drauf.... mal sehen wie ich da wieder runterkomme ^^

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey =)
      Cat & Bones habe ich noch nicht gelesen =)
      Ich geb dir vollkommen Recht was die Parallelen angeht. Aber so ist das nun mal. Hauptsache das Buch hat uns gefallen und überzeugt =)

      Löschen
  8. Hey Liebes :)

    Deine Rezension ist toll! <3 Genauso wie ich das Buch auch klasse fand, trotz der ganzen Parallelen, die sich in dem Genre vielleicht auch nicht immer vermeiden lassen. Und irgendwie ist dieser Story-Aufbau ja auch genau das, was wirklich funktioniert, was schon einmal so viele Fans hatte. Ich könnte mir gut vorstellen, dass Jennifer L. Armentrout viele Geschichten in der Art gelesen hat und sich an deren Plot orientiert hat oder sich zumindest damit beschäftigt hat, wie es erfolgreich werden kann.

    Was ich aber bisher nur so intensiv bei ihr erlebt habe, sind diese Harte Schale, weicher Kern Typen, die sie einfach so bezaubernd hinbekommt, dass man als Leser auch drauf reinfällt. :D Und die Dialoge - meine Herren, diese Frau ist quasi die Göttin der Dialoge! :D Ich wünschte, ich hätte ihr Talent, so witzige Dialoge zu schreiben.^^

    Ich freu mich schon tierisch auf Band 2 und überlege, ihn gleich noch anzufangen... :D

    Ganz liebe Grüße <3
    Kim

    AntwortenLöschen
  9. Hey

    Bin durch die Challenge der Gegenteile bei dir gelandet! :) Dein Blog ist wirklich super und auch die Rezis finde ich Toll!

    Vielleicht willst du auch bei mir mal vorbei schauen :D
    http://bibliomanie2.blogspot.ch/

    Ganz liebe Grüsse
    ♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫

    AntwortenLöschen
  10. Hey,
    mir hat das Buch auch sehr gefallen, bin gerade beim 2. Teil der Reihe :)
    Ich liebe diese Reihe bis jetzt

    Liebe Grüße
    Mersi von http://rotaliedbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Dieses Buch will ich wirklich schon ewig lesen! Schöne Rezension von dir. :)
    Liebste Grüße,
    Miriam
    http://poesiegeklecker.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.