[Rezension] X: In grösster Not (Season 2.3) - A.L. Kahnau

0 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar

Titel: X: In grösster Not
Autor: A.L. Kahnau
Original: X: In grösster Not
Übersetzung: /
Cover: Laura Newman
Teil einer Reihe: Season 2.3
Format: EBook
Seitenzahl: 138
Genre: Apokalypse
Erscheinungstag: 30. September 2017
Preis: /
Kindle Edition: 2,99€



Der Plan steht und die Gruppe um Hülya und Raik macht sich auf den Weg zu ihrem nächsten Ziel. Doch immer wieder wird Mila von plötzlichen Schmerzen geplagt und verliert die Kontrolle über die Infizierten. 
Und diese sind längst nicht mehr die einzige Gefahr, die ihnen droht. 
Fernab der Heimat werden die Jugendlichen voneinander getrennt und erleben die schlimmste Zeit seit Ausbruch der Apokalypse.

Endlich !!! Das lange Warten hat ein Ende und ich kann euch voller Freude die Rezension zum nächsten Band der "X"-Reihe präsentieren. Das Cover ist wieder toll gelungen, auch wenn ich den Charakter in dem Buch nicht mag.

Jedem neuen Band fiebere ich wie eine Verrückte entgegen. Und wenn er dann erscheint, lasse ich alles links liegen und lese, bis ich am Ende bin. Leider geht das immer viel zu schnell, da die Geschichten nicht viele Seiten haben. Trotzdem genieße ich jedes einzelne Wort und kann vor lauter Spannung den Kindle nicht zur Seite legen.

Wie viele von Ihnen leben noch da oben? Welche Gefahren lauern dort auf uns? Ist das hier vielleicht alles erst der Anfang?
Hülya, Position 668

Die Charaktere sind sehr vielseitig und entwickeln sich von Band zu Band weiter. Auch wenn ich meinen Hass-Charakter habe, gehört er irgendwie dazu. Aber vielleicht stirbt er ja noch *böse lacht*
Ich finde es toll, dass man immer wieder auf alte Charaktere aus der ersten Season trifft. So werden sie nicht vergessen und man muss sich nicht von den lieb gewonnenen verabschieden. Manchmal muss ich allerdings etwas genauer nachdenken, wer der plötzlich aufgetauchte Charakter ist. Doch dank ein paar Rückblicken, hatte ich das Rätsel schnell gelöst.

Ich weiß nicht wie Lena das macht, aber sie schafft es mich von der ersten bis zur letzten Seite komplett zu fesseln. Ich bin in der Geschichte gefangen und komme nicht mehr heraus. Das will ich ja auch gar nicht. Die Charaktere sind für mich schon zu Freunden geworden und ich freue mich auf jedes neue Abenteuer mit ihnen. 

Ich wollte nie wieder alleine sein. Nie wieder. Und jetzt bin ich es mehr als je zuvor.
Hülya, Position 1014

Lena schafft es immer wieder mich zu überraschen. Wenn ich mich sicher fühle kommt sie wieder mit einem großen Knall und bringt meine ganze Welt aus den Fugen. Und dafür liebe ich diese Autorin. Sie ist unberechenbar und vielleicht auch etwas sadistisch veranlagt. Sie scheint gerne ihre Leser zu quälen (natürlich alles im positiven Sinne). 

Besonders gemein wird sie immer am Ende eines Buches. Es bringt mich jedes Mal schier um den Verstand an der spannendsten Stelle aufhören zu müssen. Und dann heißt es wieder warten, bis die Reise weitergeht. Doch es lohnt sich und ich bin froh das Lena diese fantastische Geschichte schreibt. Und noch glücklicher bin ich, dass es so schnell nicht vorbei sein wird.

Immer, wenn wir glauben, ein Tief überwunden zu haben, fallen wir in das nächste Loch. Wir kommen unserem Ziel kaum ein Stück näher. Stattdessen werden uns weitere Steine in den Weg gelegt.
Hülya, Position 2218

"In grösster Not" ist ein tolles Buch voller Spannung und Abenteuer. Es wird zu keiner Zeit langweilig und die Seiten fliegen nur so dahin. Der Lesespaß ist viel zu schnell vorbei, doch ich freue mich schon sehr auf den nächsten Teil. Ich vergöttere diese Reihe und bin froh, dass ich Lena kennen lernen durfte. Wer weiß, ob ich sonst auf diese Bücher aufmerksam geworden wäre. 
Lest es unbedingt, es lohnt sich und wird euch begeistern. Mit jedem Band wird es besser und die Charaktere wachsen einem ans Herz. 
I LOVE IT !!!!


Season 1:


Season 2:

2.3 X: In grösster Not




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Mira Dilemma.