Neuzugänge - Vor und während der Messe ...

11 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar

Guten Morgen meine Lieben,

heute presentiere ich euch mal einen großen Schwung Neuzugänge. Ich bin einfach in einen Kaufrausch verfallen und na ja ... seht selbst ^^



Bis vor Kurzem glaubte die siebzehnjährige Lyla, die Gemeinschaft von Mandrodage Meadows, in der sie mit ihrer Familie lebt, bewahre sie vor dem Bösen in der Welt und dem bevorstehenden Weltuntergang. Dann trifft sie Cody, einen Jungen von außerhalb, und stellt fest, dass sie in Wahrheit in einem perfiden Unterdrückungssystem gefangen ist. Doch Lylas Versuch, gegen Pioneer, den ebenso charismatischen wie gefährlichen Führer der Gemeinschaft, zu rebellieren, führt zum Kampf . . .
Eleanor is the new girl in town, and she's never felt more alone. All mismatched clothes, mad red hair and chaotic home life, she couldn't stick out more if she tried. Then she takes the seat on the bus next to Park. Quiet, careful and - in Eleanor's eyes - impossibly cool, Park's worked out that flying under the radar is the best way to get by. Slowly, steadily, through late-night conversations and an ever-growing stack of mixed tapes, Eleanor and Park fall in love. They fall in love the way you do the first time, when you're 16, and you have nothing and everything to lose. Set over the course of one school year in 1986, Eleanor and Park is funny, sad, shocking and true - an exquisite nostalgia trip for anyone who has never forgotten their first love.
Helga fällt aus allen Wolken, denn ihr Freund scheint sie mit einer heißblütigen Italienerin zu betrügen. Diesen Kerl wollte sie heiraten und mindestens vier Kinder mit ihm haben? Hals über Kopf folgt Helga Giuseppe zum Flughafen, muss dort aber feststellen, dass alle Flüge auf unbestimmte Zeit gestrichen sind. Sie kann nur noch einen Mietwagen ergattern, den sie sich zu allem Überfluss aber teilen muss: Mit Nils. Schauspieler, Kettenraucher und bald mehr als eine zufällig Reisebekanntschaft.
Ihr Weg führt die unfreiwillige Fahrgemeinschaft von Verona über den Gardasee bis hinunter in die Hügel der Toskana. Und am Ende erkennt Helga, dass es sich lohnt, den Griff nach den Sternen zu wagen.
„Du darfst mich nicht anfassen“, flüstere ich. Bitte fass mich an, möchte ich in Wahrheit sagen. Aber wenn man mich anfasst, geschieht Seltsames. Schlimmes. Ihr Leben lang war Juliette einsam, eine Ausgestoßene – ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt sich ihrer als Waffe bedienen möchten. Doch Juliette beschließt zu kämpfen – gegen die, die sie gefangen halten, gegen sich selbst, das Dunkel in ihr. Für ihre Liebe. Und für den Zauber der Berührung ...



Emily kann es nicht fassen, sie soll einen Dämon gerufen haben und nun hängen ihrer beider Existenzen voneinander ab?! Dabei sehnte sie sich nur nach einem normalen, ruhigen Leben. Immerhin hatte sie in ihrer Vergangenheit bereits genug durchgemacht, so dass sie selbst heute noch von Albträumen und dunklen Erinnerungen heimgesucht wird. Emily muss sich damit abfinden von nun an, einen ziemlich anstrengenden – wenn auch auf den ersten Blick äußerst gutaussehenden – Dämon, samt dessen überheblicher Wächterkatze an ihrer Seite zu haben. Gemeinsam mit Refeniel sucht sie einen Weg, den Pakt zu lösen und ahnt nicht, dass ihre Begegnung kein Zufall war. Jemand ist hinter den beiden her und hat längst seine Fäden um sie gesponnen.
Ein anonymer Brief erreicht die angehende Oberstaatsanwältin Nina Lehmann. Die Enthüllung eines streng gehüteten Geheimnisses würde ihre Karriere ruinieren. Doch sie will sich nicht einschüchtern lassen und fährt zu dem im Brief genannten abgelegenen Ort in der Eifel. Zu ihrer Überraschung ist sie nicht allein einbestellt worden. Nach und nach treffen weitere fünf Mitglieder ihrer alten Schulclique ein, die ebenfalls etwas zu verbergen haben. Ein grauenhaftes Psychospiel beginnt.




Eine Liebe, getrennt von dunklen Mächten, ein Kampf, der das Ende der Welt bedeuten könnte … Ein seelenloser Schatten besetzt Jeremys Körper und bringt ihn an den Rande des Todes. Um ihn zu retten, muss der Skouro vernichtet werden. Seine große Liebe Ella stellt sich der Herausforderung. Sie absolviert die Ausbildung zur Jägerin und lernt, ins Schattenreich überzutreten – doch sie ahnt nicht, wer ihre Gegner wirklich sind.
Unsere Städte wurden Höllen. Sie kamen über Nacht. Ihr Hunger war unstillbar. Sie fielen wie Heuschreckenschwärme über die Lebenden her. Zerrissen sie, fraßen, machten aus ihnen etwas Entsetzliches. In den Straßen herrscht verwestes Fleisch. Zwischen zerschossenen Häusern und Bombenkratern gibt es kaum noch sichere Verstecke. In Deutschland ist der Tod zu einer seltenen Gnade geworden. Hohe Stahlbetonwände sichern die Grenzen. Jagdflieger und Kampfhubschrauber dröhnen darüber. Es wird auf alles geschossen, was sich (noch) bewegt. Deutschland wurde isoliert – steht unter Quarantäne. Die wenigen Überlebenden haben sich zu Gruppen zusammengeschlossen, oder agieren auf eigene, verzweifelte Faust. Gefangen unter Feinden. Im eigenen Land. Doch ist der Mensch noch des Menschen Freund, wenn die Nahrung knapp wird und ein Pfad aus kaltem Blut in eine Zukunft ohne Hoffnung führt? Die Auftakt-Anthologie zu Deutschlands größter Zombie-Reihe mit 21 Kurzgeschichten von Alin Rys, Britta Ahrens, Carolin Gmyrek, Christian Günther, Daniel Huster, Eberhart Leucht, Fabian Dombrowski, Felix Kreutzmann, Heike Schrapper, Jan Christoph Prüfer, Joshua Lorenz, Kerstin Zegay, Lisbeth Duller, Chris Dante, Marina Heidrich, Markus Cremer, Nora Wanis, Sandra Longerich, Sebastian Braß, Tom Karg und Vincent Voss
S-Bahnen, die aus unerfindlichen Gründen irgendwo im Nirgendwo halten. Frauen, die sich mit ihren seltsam verwandelten Ehemännern konfrontiert sehen. Leere Bücher, die sich plötzlich wie von Geisterhand füllen und merkwürdige Botschaften enthalten. Autopannen, die zu unheimlichen Begegnungen führen. Gartenpforten, die man besser niemals geöffnet hätte. Cocktails, die nur so gut schmecken, weil der Barkeeper ihnen eine sehr spezielle Zutat beimischt. Zeitreisen, die angetreten werden müssen, weil sie bereits stattgefunden haben. Treppen, die nirgendwohin führen – auf den ersten Blick. Und eigenartige Hinweisschilder am Highway, denen man vielleicht doch nicht hätte folgen sollen. Diese Sammlung von mysteriösen, manchmal amüsanten, oft einfach unheimlichen Kurzgeschichten erzählt, was passiert, wenn man nicht aufpasst, wenn man die Warnhinweise ignoriert, wenn die Neugier über die Vorsicht siegt, wenn man einen Weg einschlägt, ohne auch nur zu ahnen, was an seinem Ende lauert. Lesen Sie selbst, Sie werden es nicht bereuen! Oder vielleicht doch…? 
Eine Bergtour. Ein Unwetter. Ein Mord. Eingesperrt auf engstem Raum, ohne Aussicht auf Rettung, erkennt man ganz neue Seiten an seinen "Freunden". Hässliche Seiten. Tödliche Seiten ... Geplant war eine lässige Bergtour - auf eigene Faust auf die Zugspitze und wieder zurück, bevor die anderen im Camp etwas merken. Doch als die kleine Gruppe um Tim am Morgen aufbricht, scheint das Unglück vorprogrammiert. Sie geraten in ein heftiges Unwetter und müssen in einer verlassenen Hütte Unterschlupf suchen. Sie wissen nicht, wo sie sind, sie haben keine Möglichkeit, mit dem Rest der Welt Kontakt aufzunehmen, und sie sitzen fest. Solange Sturm und Regen toben, ist an einen Abstieg nicht zu denken. Zunehmend liegen die Nerven blank und Vorwürfe machen die Runde, schließlich kommt es sogar zur Prügelei. Am nächsten Morgen ist einer von ihnen verschwunden. Zurück bleibt eine Blutlache - und die Frage, ob es unter ihnen einen Mörder gibt. 
Mängelexemplare: Dystopia - Neunzehn Autoren blicken in eine Zukunft, in der die Menscheit am Abgrund steht. Schreckensvisionen, die bald Realität werden könnten ... "Das in der allgegenwärtigen Hitze verdunstende Wasser hatte die Luftfeuchtigkeit bis ins Unerträgliche gesteigert. Metall rostete um ein Vielfaches schneller, als sie es aus der alten Welt kannten. Metallhaltiges Gestein nahm eine rostrote Farbe an. Ein optisches Phänomen, das durch das blutrote Licht einer sterbenden Sonne noch weiter verstärkt wurde. Selbst das den Himmel reflektierende Meer wirkte wie eine an den Rändern überkochende Blutsuppe, die im feinen Sand am Fuß des Berges versickerte und eine rötliche Algenschicht zurückließ." Mit Uwe Voehl, D.J. Franzen, Markus K. Korb, Vincent Voss, Tim Svart, Jennifer Jäger, Michael Dissieux, Andreas Zwengel, Jana Oltersdorff, Arthur Gordon Wolf, Xander Morus, Stefanie Maucher, Moe Teratos, Regina Müller, Lisanne Surborg, Thomas Backus, Manfred Schnitzler, Markus K. Korb sowie vielen Illustrationen von Julia Takagi.
Auf den Gleisen liegt ein Mädchen. Das jämmerliche Kreischen von Metall auf Metall. Ein zerstörter Körper. Unmengen an Blut. Ein Selbstmord? Die 15-jährige Kathi war Andreas Winkelmanns Lieblingsnichte. Der Thrillerautor kann nicht glauben, dass sich das lebenslustige Mädchen das Leben genommen hat, und macht sich auf die Suche nach Hinweisen. Auf ihrem Computer findet er seltsame Videos. Videos, die zeigen, dass Kathi verfolgt wurde. Die Spur führt immer tiefer ins Netz hinein, zu immer grausameren Videos. Worauf hat sich Kathi da eingelassen? Und in wessen Hände ist sie dabei geraten? Als Andreas Hinweise auf eine Webseite namens Deathbook entdeckt, ahnt er, dass Kathi ein tödliches Spiel gespielt hat – und dass sie nicht die Einzige war. Denn wer einmal in die Fänge des Deathbook geraten ist, den lässt es nicht mehr los …
Obwohl Hauptkommissar Wolf Hetzer mit den Schatten seiner eigenen Vergangenheit zu kämpfen hat, holt ihn die grausige Gegenwart ein. Das gesamte Team muss sich mit dem Fund von Leichenteilen in unterschiedlichen Stadien der Verwesung beschäftigen, die zu zwei Toten gehören. Doch wo sind ihre Körper? Spuren der Vermissten, die als Mordopfer infrage kommen, führen an die Nordseeküste und sogar bis nach Südtirol. Ein interessantes Detail, das auch im Gewebe einer weiteren Leiche festgestellt wird, lässt vermuten, dass es einen Zusammenhang zwischen allen Ermordeten gibt. Die Kommissare Hetzer und Kruse ahnen, dass der Täter keine Ruhe finden wird und längst ein neues Opfer im Visier hat. Doch die gesamte Tragweite dieses Falles erschließt sich Hetzer erst, als auch seine eigene Zukunft auf dem Spiel steht.
Was passiert, wenn deine Träume plötzlich Realität sind? Und was, wenn du im Schlaf einen Fehler begehst ... wer muss die Konsequenzen dafür tragen? Die siebzehnjährige Milena hat schon immer eine seltsame Begabung im Umgang mit Vögeln gehabt. Doch während sie tagsüber ein gewöhnliches Schülerpraktikum auf einer Vogelstation absolviert, streift sie im Schlaf als riesiger Raubvogel durch die Lüfte und sieht Menschen sterben. Immer wieder, jede Nacht. Bis sie auf den ungewöhnlich anziehenden John trifft und ihm in Vogelgestalt das Leben rettet. Ein folgenschwerer Fehler. Denn Milena ist eine Harpyie, eine Kreatur der Götter, die ihren Wünschen zu folgen hat...
Das Jahr 2075: Durch ein misslungenes Experiment ist das Überleben auf der Erdoberfläche nicht mehr möglich. Die Strahlung der Sonne hat die Menschheit in die Tiefen verbannt. Die 17-jährige Kay und ihre kleine Schwester leben in der Gesellschaft des Centro. Sie bietet Schutz und Nahrung. Doch der Preis dafür ist hoch. Strenge Gesetze regieren den Alltag in dem modernen Bunker, der von Wissenschaftlern geführt wird. Am Rande der Gesellschaft, versucht Kay das Überleben von sich und ihrer kleinen Schwester zu sichern. Als es zu einem Aufstand kommt, gelingt den Mädchen die Flucht in die Tiefen des Gebirges, doch auf das was sie dort erwartet, waren sie nicht gefasst ...
Seit Tagen liegt Kims Schwester Rebekka bewusstlos im Krankenhaus. Die Ärzte sind ratlos. Da erscheint Kim der alte Magier Themistokles, der ihm sagt, dass nur er seiner Schwester helfen kann. Dazu muss er ins Land Märchenmond reisen, wo Boraas, der Herr des Schattenreiches, die Seele Rebekkas gefangen hält. Auf seinem gefährlichen Weg gewinnt Kim viele Freunde, die ihm beistehen. Dennoch scheint der Sieg der schwarzen Ritter, Boraas’ Kriegern, unabwendbar. Doch als Kim dem schwarzen Lord gegenübersteht und in dessen Gesicht blickt, wendet sich das Schicksal.

Kommentare:

  1. Huhu!

    Wow, da ist ja wieder einiges bei dir eingezogen! Ich kenne davon bisher nur Centro und das hat mir sehr gut gefallen! Warte schon auf Band 2, der ja bald erscheinen soll :)

    Liebste Grüße und viel Spaß beim Lesen!
    Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Hallo mein Herz ♥
    Was für tolle Bücher! Ganz besonders "Eleanor& Park" *-* Wehe du magst das Buch nicht. Sonst muss ich dir eine Gehirnwäsche verpassen, damit du es mindestens so sehr liebst wie ich. Eine andere Möglichkeit gibt es nicht.
    Zu "Gated" sage ich nichts ^^
    "Ich fürchte mich nicht" fand ich recht toll, aber Band zwei hat mir solala gefallen. Und irgendwie habe ich keinen Anreiz mehr für Band 3.

    Ganz liebe Grüße und viel Spaß beim Lesen ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen =)

    OH WOW!!! Wahnsin!!!

    Ähhhh... das Buch "Midnight Eyes" ist ja mal der Oberknaller!!! Wieso um himmelswillen sehe ich das jetzt zum ersten Mal...ahhh

    Ich muss es unbedingt haben. So ein tolles Cover und die Geschichte erst...woaaa

    Liebste Grüße
    Alina

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Liebes,

    Gated kann ich dir sehr empfehlen, es ist aber auch ein Buch, bei dem mir erst nach dem Lesen richtig bewusst wurde wie gut es war....wenn das Sinn ergibt, aber ich denke, du verstehst was ich meine :D

    Deathbook habe ich auch noch auf dem SuB....und da liegt es schon sooo lange, muss ich wirklich mal lesen.

    Ich fürchte mich nicht war okay, aber definitiv noch ausbaufähig. Es eilt zwar für mich nicht, aber ich denke, dass ich dem zweiten Band noch eine Chance geben werde :) schlecht war es nämlich nicht, vor allem der spezielle Schreibstil hat mir gefallen.

    Liebste Grüße
    Juliana

    AntwortenLöschen
  5. Das sind ja wirklich viele Neuzugänge :D

    Deathbook hat mir persönlich super gefallen, kann ich dir nur empfehlen!
    Abgründig hab ich auch schon gelesen, war sehr kurzweilig..

    Liebe Grüße
    Skylar von skylars-books.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Hey Sunny!

    Gefühlte tausend Bücher und ich sehe nur „ZOMBIE ZONE“! :-D

    „Gated“ hab ich auch schon öfters in der Hand gehabt, bin mir aber noch nicht sicher, ob das so was für mich ist. Vielleicht kannst du mir da ja dann weiterhelfen, wenn du es gelesen hast. Das klingt so nach der typischen Jugend-Dystopie… Hmmmmm… nein, ich warte, was du sagst.^^
    Ah, Katrin Koppold, von ihr muss ich ja auch noch was lesen, wenn man sich schon so nett unterhalten hat (in meinem Fall: nett zugehört hat^^). Also warte ich hier ebenfalls auf deine Meinung. Ich gehe mal davon aus, dass Jack das auch noch lesen wollen wird. Oder so. :-D
    „Midnight Eyes“ klingt sehr interessant! Irgendwie … lustig! :-D Auch wenn man denken könnte, es ist wieder so eine typische Mädchen - heißer Junge Story, aber irgendwie klingt es eben witzig. :-D
    ZOMBIE ZONE GERMANY! AAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHH! AAAAAAHHHHHHHHHHH! *umfall*
    Und Zwischenstopp… na wird ja auch Zeit, dass das hier auftaucht! :-D Mehr sag ich dazu nicht. :-P ^^
    Du willst mich umbringen… „Mängelexemplare: Dystopia“! Himmel, wie geil! Lies es! LIES ES! Sofort! :-D
    Und „Centro“. Es wird immer besser! Sehr gut, ich frage Katharina ja jeden Tag, wann es endlich weiter geht. Nicht, dass ich sie hetzen würde. ^^

    Konntest du mit all den Büchern noch heimfahren oder hast du das Auto tiefergelegt? :-D

    LG
    Tilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *Mch unter Tillys Kommi breitmach*

      GATED! Seit wann hast du das denn?!?!? MISTIG! *Zum Glück hab ich dir das noch net zum Bday gekauft xD*

      Aber ich liebe deine fantastischen Neuzugänge. *_* UND WIR HABEN SOGAR EIN PAAR GLEICHE! *LOL*
      Zombie Zone hab ich bereits die erste Story durch...bin auf den Rest gespannt.

      Ich fürchte mich nicht muss ich endlich mal lesen. :/ So mit dir? ^^
      *Gott mache ich das wieder clever xD*

      Midnight Eyes klingt, wie meine wundertolle Tilly bereits selbst festgestellt hat, tollisch. *_* UND is n Indie. Na, wenn das net nach mir schreit. ^^

      BTW ZWISCHENSTOP! ICH BRAUCHE UPDATES MEINE LIEBE! IN FB! ODER WO ES DIR AM LIEBSTEN IS!!!!

      UND SO VIELE BÜCHER DIE MIR GEFALLEN, ich sehe schon: Du wirst für eine vollere WuLi bei mir sorgen, wenn dich da alle von überzeugen. ^.^

      VIEL FUN und jetzt ab in den nächsten Post, ehe ich hier kein Ende mehr finde...

      ~ Jack <3

      Löschen
  7. Sehr gute Auswahl. Finde ich. Aus Gründen.
    Und wegen der Mängelexemplare: Dystopia. So ein tolles Buch. Und das sage ich nicht nur aus Gründen. Sondern weil es so ist.
    :-)

    AntwortenLöschen
  8. Juhu... ja die schon wieder. :P
    Hach was für tolle Neuzugänge. EIN TRAUM! :D Ich bin schon sehr gespannt auf deinen englischen Leseversuch, zum Glück kannst du bei Unklarheiten dann gleich das deutsche Buch zur Hand nehmen. :D
    Mal schaun wann wir den "Märchenmond" und die "Harpyie" verschlingen können. Du weißt sicher gar nicht mehr wo du zuerst hinschauen sollst bei deinem Regal. Dein SuB wird auch immer größer. :P Ja ich weiß, das sagt die Richtige. :D

    Drück dich! ♥
    Katja

    AntwortenLöschen
  9. Und ich dachte, WIR hätten viele Neuzugänge nach der Messe :'D

    Ganz viel Spaß mit all den Schätzen <3

    Liebe Grüße

    Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Halli-hallo Liebes,

    so viele wundertolle Neuzugänge *_* Einige bekomme ich dank dir ❤ ja auch und bei anderen bin ich auf deine Meinung gespannt =) Je nachdem wie diese ausfällt will ich sie dann auch haben xD

    Glg ❤
    *drück dich*
    Micha

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.