[Rezension] Corina Bomann - Krähenmann

12 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar
Titel: Krähenmann
Autor: Corina Bomann
Teil einer Reihe: -
Format: Broschiert
Seitenanzahl: 448
Preis: 14,95€
Kindle Edition: 11,99€
Verlag: Coppenrath 



Rügen/Eliteinternat Rotensand: Ein Serienmörder tötet auf grausame Weise. Seine Spur reicht weit in die Vergangenheit zurück. Auf der fieberhaften Suche nach dem unheimlichen "Krähenmann" kämpft sich die 16-Jährige Stipendiatin Clara durch ein Labyrinth aus Verdächtigen und falschen Fährten. Die Mordserie reißt nicht ab und schließlich gerät Clara selbst ins Visier des rachedurstigen Killers ... Quelle


Ich finde das Cover einfach toll. Die Krähe passt super zum Titel und zur Geschichte und lässt den Leser auf etwas spannendes hoffen. Noch ein Schmankerl ist der Einband mit Rotschnitt. So ist es beim Lesen auch noch farbenfroh. Die Schrift gefällt mir auch richtig gut. Also alles in allem ein sehr gelungenes Cover.

Als ich den Klappentext zum ersten Mal gelesen habe war eins sicher: Dieses Buch musste ich haben. Es klang sehr vielversprechend und ich wollte mal wieder einen tollen Thriller lesen. Auch wenn es ein Jugendthriller ist war ich voller Vorfreude und sehr gespannt.

Der Prolog fesselte mich sogleich und man bekommt eine kleine Kostprobe in die Welt des Mörders. Nach diesem Einstieg hatte mich das Buch in seinem Bann und ich konnte es kaum aus den Händen legen.

Geschrieben ist das ganze aus der Sicht von der 16jährigen Clara. Sie ist ein Waisenkind und hat bei einem Unfall beide Elternteile verloren. Sie hat aufgrund ihrer guten Noten ein Stipendium an dem Eliteinternat Rotensand auf Rügen bekommen. Clara ist ein toughes und eigenständiges Mädchen. Aufgrund des Verlustes ihrer Eltern war sie schon früh auf sich allein gestellt und musste sich durchbeißen. Im Heim hatte sie es nicht immer leicht und oft fühlt sie sich alleine. Sie hat niemanden mehr, auch keine Verwandten. Ihre Art macht sie sehr liebenswürdig. Sie lässt sich nicht unterkriegen und hat immer einen passenden Spruch parat. Und sie ist verdammt mutig, blickt dem Mörder mitten ins Gesicht.
Alex ist auch ein Schüler des Internats und der absolute Mädchenschwarm. Doch irgendwie wurde ich mit ihm nicht so richtig warm. Er verhielt sich teilweise komisch und ich konnte ihn nicht einschätzen. Deswegen habe ich auch nicht verstanden warum Clara sich so zu ihm hingezogen fühlt. Für mich war er nicht ganz koscher. 
Es spielen noch viele weitere Charaktere eine Rolle. Susanne, die Mitbewohnerin von Clara, welche mit dem Verlust ihrer Freundin kämpft. Melanie, die Oberzicke und Anführerin einer Gruppe von Mädchen, welche gern andere Schüler nieder machen. Auch auf Clara hat sie es abgesehen doch die weiß sich durchaus zu wehren.

Die Handlung wird von einer konstanten Spannungssteigerung begleitet. Einige Kapitel sind aus der Sicht des Mörders und der Opfer geschrieben, was ich sehr interessant fand. So konnte man sich noch besser in die Handlung einfühlen und sie miterleben. 
Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu verstehen. Es kam zu keinem Zeitpunkt Langeweile auf und ich konnte mir aufgrund der tollen Beschreibungen alles genau vorstellen. 

Für einen Jugendthriller fand ich das Buch sehr gut gelungen. Oft fehlt bei solchen Büchern der Thrillanteil. Bei diesem allerdings nicht. Hier passt alles und man rätselt mit wer der Mörder sein könnte und was er für Beweggründe für seine Taten hat.

Das Ende hat mich ein bisschen fragend zurückgelassen. Man könnte daraus schließen, dass das noch nicht das Ende war und es vielleicht eine Fortsetzung geben könnte. 

"Krähenmann" ist der erste Jugendthriller den die Autorin Corina Bomann geschrieben hat. Und ich sage: Mehr davon. Denn sie hat es drauf den Leser in den Bann zu ziehen und an das Buch zu fesseln. Ich hoffe es wird noch weitere Thriller von ihr geben.

"Krähenmann" ist ein sehr gelungener Jugendthriller und konnte mich absolut fesseln. Die Protagonistin war sehr sympathisch und konnte mich voll und ganz überzeugen. Ein absolutes Muss für jeden Fan der Jugendthriller und wirklich empfehlenswert.


Infos zur Autorin:

Schon seit sie lesen kann, ist Corina Bomann den Büchern verfallen. Nachdem sie zahlreiche Romane für Jugendliche und Erwachsene geschrieben hat, unter denen mehrere Bestseller waren, veröffentlicht sie mit dem „Krähenmann“ nun ihren ersten Mädchenthriller. Geboren in Mecklenburg, lebt sie heute mit ihrer Familie in Berlin. Wenn sie nicht gerade schreibt, malt oder liest, unternimmt sie lange Spaziergänge am Meer. Quelle


* Ich bedanke mich recht herzlich beim Verlag für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar *

Kommentare:

  1. Huhu!
    Das hört sich ja echt spannend an, das kommt auf jeden Fall auf die Merkliste!
    So richtig spannende Thriller sind irgendwie selten - meistens können die mich nicht so packen ... deshalb bin ich immer froh über solche Tipps :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da gebe ich dir Recht. Ein spannender Jugendthriller ist schwer zu finden =)
      Dann bin ich mal gespannt wann du es lesen wirst =)

      Löschen
  2. Hi Liebes,

    ich habe die Rezi jetzt nicht nochmal gelesen, aber sie ist toll =) Auch wenn das Buch nicht ganz meinen Geschmack trifft, aber die Autorin ist klasse!

    Glg
    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja du kanntest sie ja schon ^^ Freut mich das sie dir gefällt :-*
      Ist mein erstes Buch von der Autorin, habe aber auch noch 2 weitere hier liegen =)

      Löschen
    2. Na dann mal ran an den Speck, äh die Bücher xD

      ♥ ♥ ♥

      Löschen
  3. Auch ich habe das Buch gelesen und super gefunden und vergab 5 Sternchen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klasse =) Ist aber auch ein tolles Buch =)

      Löschen
  4. Hey Sunny :)
    Ach Mensch, jetzt ärgere ich mich, dass ich mich nicht bei Vorablesen auf der Buch beworben habe.
    Ehrlich gesagt war ich schon an dem Buch interessiert, als ich gelesen habe, dass es an einer Akademie spielt und neben Dystopien sind Akademie Geschichten irgendwie meine zweite Leidenschaft. Bin wohl durch Harry Potter infiziert worden :). Nun ist das Buch auf jeden Fall mal auf der Wuli gewandert!

    LG Lielan ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das ist ja wirklich ärgerlich =(
      Ich bin schon gespannt auf deine Meinung wenn du es liest <3

      Löschen
  5. Oho gleich volle Punktzahl!
    Und so eine tolle Rezension :) Wie immer ♥
    Mir gings ähnlich wie Lielan, nachdem ich das gelesen habe, muss ich es wohl oder übel auf die Wuli hauen ^^

    Ganz liebst ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Liebes <3
      Bin gespannt auf deine Meinung =)

      Löschen
  6. Gibt es auch winen weiteren teil also ein folge buch davon?

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.