[Abgebrochen] Stormheart. Die Rebellin - Cora Carmack

6 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar

Titel: Stormheart. Die Rebellin
Autor: Cora Carmack
Original: Roar
Übersetzung: Birgit Salzmann und Alexandra Rak
Cover: Carolin Liepins
Teil einer Reihe: 1/3
Format: Hardcover
Seitenzahl: 464
Genre: Fantasy
Erscheinungstag: 22. Mai 2017
Preis: 19,99€
Kindle Edition: 14,99€



Blicke dem Sturm in die Seele und finde dein Herz! Von der jungen Königstochter Aurora wird erwartet, dass sie ihre besonderen Fähigkeiten nutzt, um ihr Volk vor den zerstörerischen Stürmen zu schützen. Was keiner weiß: Noch hat Aurora diese Fähigkeiten nicht. Um ihr Geheimnis zu wahren, scheint eine arrangierte Heirat der einzige Ausweg. Doch bevor es dazu kommt, flieht sie aus dem Palast und schließt sich einer Gruppe von Sturmjägern an. Während sie eine ganz besondere Verbindung zu Stürmen findet, läuft sie Gefahr, ihr Herz zu verlieren.

Ich muss ehrlich sagen, dass mir das Cover überhaupt nicht gefällt. Das war auch einer der Gründe, warum ich dem Buch so gut wie keine Beachtung geschenkt habe. Das Originale ist jetzt auch nicht der Knaller, aber doch besser als dieses hier. 

Aufgrund zahlreicher positiver Rezensionen und Meinungen zum Buch wurde ich dann doch neugierig und habe es mir kurzerhand gekauft. Ich war sehr gespannt und hatte hohe Erwartungen an die Geschichte. Doch leider habe ich es nicht bis zum Ende geschafft. Warum?

1. Die Protagonistin:

Aurora war einfach nur nervig und anstrengend. Eine verzogene Göre, die Jedem auf der Nase herumtanzt. Ihre ständigen Provokationen Lock gegenüber haben mich auf die Palme gebracht und mit den Augen rollen lassen. Ich kam mit ihr überhaupt nicht klar und verspürte starke Aggressionen ihr gegenüber. Man hat gemerkt, dass sie nie viel sozialen Kontakt in ihrem Leben hatte. 

2. Spannung

Für mich gab es leider keine Spannung, die Handlung dümpelte nur so vor sich hin und begann schnell mich zu langweilen. Der Prolog hat mir recht gut gefallen und ich war gespannt in welche Richtung das ganze gehen wird. Doch nach weiteren Seiten konnte ich mich auf das Geschriebene nicht mehr konzentrieren und driftete mit meinen Gedanken ab. Es passierte einfach nichts, was mich fesseln konnte. Ich habe meistens nur ein Kapitel gelesen und musste dann zu einem anderen Buch greifen, weil ich einfach nicht mehr wollte. 

Ich habe bis zu Seite 312 gelesen und ihr werdet euch sicher fragen, warum ich nicht noch die letzten 160 Seiten gelesen habe. Ich konnte einfach nicht mehr. Die Geschichte hat mich null gepackt und meine anfängliche Euphorie war sehr schnell verschwunden. 

Vom Schreibstil her habe ich nichts auszusetzen. Es lässt sich leicht lesen, aber eben ohne Spannung. Es waren auch nicht alle Charaktere schlecht. Lock fand ich ganz interessant, aber leider gab es ihn nur in Kombination mit Aurora. 


Der große Hype um das Buch hat mich neugierig gemacht und meine Erwartungen waren sehr hoch. Anscheinend zu hoch, denn die Geschichte konnte mich nicht für sich gewinnen. Eine nervtötende Protagonistin und fehlende Spannungen waren die Faktoren das Buch abzubrechen. 



Kommentare:

  1. Hallo liebe Sunny!

    Ich gehöre auch zu denjenigen, welchen das Cover zu diesem Büchlein nicht recht zusagen mag. Deshalb und weil mir der Klappentext nach dem ersten Mal lesen einfach nicht in Erinnerung bleiben wollte, habe ich mir das Büchlein noch nicht zugelegt. Schade, dass es dir so gar nicht zugesagt hat. Allerdings beruhigt mich deine Review auch ein wenig, denn dann habe ich wohl nichts verpasst. ;) Falls ich es noch versuchen sollte, dann auf jeden Fall im Original. Da mag ich sowohl Cover als auch Titel lieber. Ist das Oberflächlich? Wahrscheinlich. *grins*

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nina =)

      Ja das Cover ist echt furchtbar xD Da dachte ich, dass wenigstens die Story überzeugt. Aber so kann man sich irren.
      Ich habe mich bisher nicht im Englisch lesen versucht. Irgendwie habe ich die Befürchtung, dass ich nur Bahnhof verstehen würde xD

      Liebe Grüße
      Sunny

      Löschen
  2. Hallo Sunny,
    Danke für deinen ehrlichen Beitrag zu diesem Buch. Ich war auch hin und her gerissen, mir das Buch vielleicht wegen der vielen positiven Meinungen zu kaufen, habe es letzten Endes aber doch gelassen.
    Ich drücke die Daumen, dass deine nächsten Bücher dich wieder fesseln können.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Yvonne =)

      Ja die positiven Meinungen können einen schnell verleiten und dann ist man umso enttäuschter, wenn es einem dann doch nicht gefällt.
      Mein aktuelles Buch ist schon mal spannend und lässt sich gut lesen xD

      Liebe Grüße
      Sunny

      Löschen
    2. Das freut mich zu hören! Ich habe heute auch gerade einen 600 Seiten Wälzer an einem Tag gelesen, weil er so spannend war. Heute hab ich echt mal nichts anderes gemacht, als lesen. War auch mal schön.
      LG
      Yvonne

      Löschen
  3. Sunny-Baby 😏❤

    *räusper* Du wissen ja, dass ich es gar net so schlecht fand aber kann dich teilweise schon verstehen. 🙈 Auch das mit dem abdriften deiner Gedanken, weil es dich halt net auf den Seiten fesselt.^^ Man sollte spätestens da schon merken, dass man sich nicht weiter zwingen muss. Und ich finde so Abbruch Rezis btw immer sehhhhr interessant. :D Und andere Leute offensichtlich auch.

    ABER gleich nach stormheart hatte ich ja Nemesis: Geliebter Feind gelesen und das war Bombe. *Gott habe ich das wieder clever miteingefügt 😂*

    Super jedenfalls erklärt!!

    ❤❤❤❤ Drück dich Liebes
    Jack

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.