[Rezension] Wir fliegen, wenn wir fallen - Ava Reed

5 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar

Titel: Wir fliegen, wenn wir fallen
Autor: Ava Reed
Original: /
Übersetzung: /
Cover: Alexander Kopainski
Teil einer Reihe: /
Format: Hardcover mit Schutzumschlag
Seitenzahl: 304
Erscheinungstag: 17. Februar 2017
Preis: 16,95€ (Hardcover)
Kindle Edition: 14,99€




„Unsere Welt besteht aus vielen kleinen Wundern, wir nehmen uns nur zu selten Zeit für sie.“

Eine Liste mit zehn Wünschen.
Ein letzter Wille.
Und zwei, die ihn gemeinsam erfüllen sollen.
Die Geschichte von Yara und Noel

Manche Wünsche gehen nicht in Erfüllung, egal, wie sehr wir flehen und betteln, wie sehr unser Herz daran hängt. Aber was wären wir ohne sie?
Yara, Seite 9
Das Cover ist wunderschön und war mit der Hauptgrund warum ich das Buch unbedingt haben wollte. Bei näherem Betrachten gibt es sehr viele Details zu sehen, welche in der Geschichte eine wichtige Rolle spielen.
Auch der Titel des Buches hat mich vom ersten Moment angesprochen. Er klingt poetisch und lädt zum Träumen ein.

"Wir fliegen, wenn wir fallen" ist mein erstes Buch von Ava Reed. Ich habe viele positive Meinungen gehört und gelesen, konnte also nicht widerstehen mir selbst ein Bild zu machen.

Geschrieben ist die Geschichte abwechselnd aus Sicht von Yara und Noel, was mir sehr gut gefallen hat.
Das Hauptmerkmal der Vergangenheit? Sie ist vorbei. Das größte Problem daran? Das heißt noch lange nicht, dass sie uns loslässt.
Yara, Seite 16
Yara ist ein eher ruhiges Mädchen, welches ihren Kopf gern in Bücher steckt. Das allein hat sie mir schon unheimlich sympathisch gemacht. Sie lebt bei ihrer Tante und hat keine Freunde. Ich mochte Yara sehr gern. Sie ist ein natürliches und bodenständiges Mädchen, wirkt nicht aufgesetzt und ist absolut authentisch. Je mehr ich von ihr erfahren habe, umso mehr mochte ich sie.
Niemand kann dich darauf vorbereiten zu fallen - in ein Loch ohne Boden.
Noel, Seite 30
Noel ist mürrisch und teilweise unausstehlich. Doch genau das machte ihn für mich sehr interessant. Ich wollte herausfinden warum er ist wie er ist, was ihm in seinem Leben schreckliches widerfahren ist. Er hat eine Art an sich, die mich gefesselt hat. Ich mochte die Kapitel aus seiner Sicht, um einen Einblick in seine Gedankenwelt zu bekommen.

Der Schreibstil von Ava ist wundervoll. Sie findet immer wieder die passenden Worte um den Leser genau ins Herz zu treffen. Es gibt keine Längen und es kommt zu keinem Zeitpunkt Langeweile auf. 

Der Leser begibt sich zusammen mit Yara und Noel auf einen wundervollen Roadtrip, begleitet die Beiden auf der Suche nach sich selbst. Eine sehr witzige aber auch emotionale Reise voller Abenteuer und Gefühlen. Ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen und die Geschichte hat mich emotional sehr berührt. Ein tolles Leseerlebnis, ein Buch was man lesen sollte.





Kommentare:

  1. Ahoy Sunny,

    von diesem Buch habe ich bisher ja nur Gutes gehört... klingt auf jeden Fall nach einem berührenden und schönen Roman ^^

    Von mir gibt´s heute noch etwas Eigenwerbung... das erste Quartal 2017 ist ja bereits vorbei und da ich festgestellt habe, dass mir ein Jahresrückblick immer irre schwer fällt, habe ich mir für einen vierteljährlichen entschieden und um keinen langweiligen "Das habe ich gelesen"- Post in XXL zu verfassen, ist daraus ein TAG- Format geworden - 4 Fragen, die ich jedes Quartal stelle und 10 weitere, auf die Jahreszeit angepasste... vielleicht hast du ja Lust, dir das anzuschauen oder gar mitzumachen? Würde mich freuen :D

    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2017/03/quartalsruckblick-fruhjahr.html

    LG, Mary <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Mary =)

      Das klingt super. Ich werde gleich mal vorbei schauen und es mir angucken. Ich hab es ja eh nicht so mit Rückblicken aber einmal im Quartal klingt gut <3

      Liebe Grüße
      Sunny

      Löschen
    2. Ahoy Sunny,

      huih freut mich *-* Jaaaa, diese Rückblicke, dass ist irgendwie immer schwierig ^^ Zumal dann auf allen Blogs gleichzeitig welche erscheinen und man dann irgendwann keine Lust mehr hat, welche zu lesen oder gar selbst einen zu schreiben :/

      LG, Mary <3

      Löschen
  2. Oh ja, das Cover ist wunderschön! Ich werde das Buch auf jeden Fall auch noch lesen :)

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lara =)

      Dann wünsche ich dir jetzt schon mal ganz viel Spaß <3

      Liebe Grüße
      Sunny

      Löschen

 
Design by Mira Dilemma.