[Rezension] Colleen Hoover - Maybe Someday

1 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar

Titel: Maybe Someday
Autor: Colleen Hoover
Original: Maybe Someday
Übersetzung: Kattrin Stier
Teil einer Reihe: /
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 432
Erscheinungstag: 18. März 2016
Preis: 12,95€
Kindle Edition: 9,99€
 
 
https://www.dtv.de/
 
 
Das Letzte, was Sydney will, als sie bei dem attraktiven Gitarristen Ridge einzieht, ist, sich in ihn zu verlieben. Zu frisch ist die Wunde, die ihr Ex hinterlassen hat. Und auch Ridge hat gute Gründe, seine neue Mitbewohnerin nicht zu nah an sich ranzulassen, denn er hat seit Jahren eine feste Freundin: Maggie – hübsch, sympathisch, klug, witzig. Und dann passiert es doch. Als Sydney beginnt, Ridge beim Songschreiben zu helfen, kommen sie sich näher als erwartet. Auch wenn beide die Stopptaste drücken, bevor wirklich etwas passiert, können sie nichts gegen die immer intensivere Anziehung ausrichten, die sie zu unterdrücken versuchen – vergeblich. Quelle

Das Cover ist ein typisches Colleen Hoover Cover und gefällt mir mit den Farben sehr gut. In dem Titel ist ein Gesicht zu erkennen, bei welchem es sich zu großer Wahrscheinlichkeit um Sidney handelt. 

Warum wollte ich das Buch lesen?
Bisher kenne ich erst ein Buch von der Autorin, welches ich als Hörbuch gehört hatte. Es war okay aber ich war nicht überschwänglich begeistert. Als ich dann "Maybe Someday" gesehen habe und den Klappentext gelesen habe musste ich dieses Buch einfach haben. Ich war sehr gespannt auf die Story und ob mich dieses Buch mehr begeistern kann.

Geschrieben ist die Geschichte aus Sicht von Ridge und Sydney. Die Sichweisen wechseln sich immer ab und man bekommt einen perfekten Einblick in die Gefühlswelt der beiden.

Sydney ist 22 Jahre alt und Studentin. Sie ist eine junge sympathische Frau die mit beiden Beinen im Leben steht. Sie lebt unabhängig von ihren Eltern, auch wenn das nicht immer leicht ist. Ich mochte sie von Anfang an. Ihre ehrliche und liebevolle Art haben mir sehr gut gefallen. Syd ist sehr bodenständig und hat feste Ziele im Leben. Ein durch und durch authentischer Charakter.

Ridge ist 24 Jahre alt und Gitarrist in einer Band. Er sieht gut aus und hat seit fünf Jahren eine feste Freundin. Ich fand ihn durch und durch toll und war absolut begeistert von diesem Charakter. Er ist ehrlich und versucht immer das richtige zu tun. Er tut alles für die Menschen, welche ihm viel bedeuten und ist mit ganzem Herzen dabei. Ich war ihm mit Haut und Haar verfallen.

Dieses Buch hat mich absolut begeistern können. Ich war von der ersten Seite an gefesselt und vollkommen gefangen in der Geschichte von Sydney und Ridge. Es wirkte alles so authentisch und aus dem Leben gegriffen. 

Was dieses Buch für mich so besonders macht ist die Wucht an Gefühlen die mich mitten ins Herz getroffen haben. Noch nie hat mich ein Kuss zwischen zwei Menschen zu Tränen gerührt. Ich war selbst erschrocken von meiner Reaktion. In meinem Herzen breitete sich eine Wärme aus während ich die Seiten verschlang und ich konnte fühlen was die Protagonisten fühlen. Ich lachte mit ihnen und weinte mit ihnen, ich teilte ihre Freude und ihr Leid. 

Das Buch hat mich tief berührt und ich war absolut gefangen von der Geschichte und den Charakteren. Mit diesem Werk ist Colleen Hoover etwas ganz großes gelungen und ich werde dieses Buch nicht so schnell vergessen. Es gibt eine klare Leseempfehlung von mir.


*** Ich bedanke mich ganz herzlich beim Verlag für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar ***



1 Kommentar:

  1. Huhu liebe Sunny!

    Was für eine schöne Rezension! *.*
    "Maybe Someday" liegt leider noch auf meinem SUB aber ich sollte mit dem Lesen nicht mehr allzu lange warten. :)

    Außerdem wollte ich dir Bescheid sagen, dass ich dich beim Unicorn-Book-Tag getaggt habe. Falls du Lust hast, würde es mich freuen wenn du mitmachen würdest. Die Fragen sind wirklich toll. :D http://meinelieblingsbooks.blogspot.co.at/2016/08/tag-unicorn-book.html

    Alles Liebe,
    Jasi ♥ *Unicornstaub dalass*

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.