[Challenge] Quer durchs Jahr - Leserunde "Taking Chances"

36 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar

Hallo ihr Lieben =)

Ab heute startet bei mir die Leserunde zu "Taking Chances" von Molly McAdams. Ihr seid alle herzlich eingeladen mit mir zu lesen =)

Ich habe das Buch in insgesamt 5 Abschnitte eingeteilt, welche ihr unter dem Post in den Kommentaren findet. Wenn ihr zu den Abschnitten etwas schreiben wollt dann drückt bitte unter dem entsprechenden Abschnitt auf "Antworten". So ist alles übersichtlicher.

Ihr habt den ganzen Monat Zeit das Buch zu lesen. Wenn ihr unter jedem Abschnitt kommentiert und natürlich zum Schluss das Buch rezensiert bekommt ihr 5 Punkte für die Zusatzaufgabe. 

Das Banner dürft ihr euch gern mit auf den Blog nehmen wenn ihr wollt. 

Die Leseabschnitte:

1. Abschnitt: Anfang - Kapitel 5 ( Anfang - Seite 119 )
2. Abschnitt: Kapitel 5 - Kapitel 9 ( Seite 119 - Seite 206 )
3. Abschnitt: Kapitel 9 - Kapitel 14 ( Seite 206 - Seite 307 )
4. Abschnitt: Kapitel 14 - Kapitel 19 ( Seite 307 - Seite 398 )
5. Abschnitt: Kapitel 19 - Ende ( Seite 398 - Ende )

Auch bei der lieben Katja findet eine Leserunde statt. Mit ihr zusammen könnt ihr "Und er steht doch auf dich" von Rachel Harris lesen. Einfach auf den Banner klicken und ihr kommt zu ihrem Post:

http://katja-welt-book.blogspot.com/2016/02/leserunde-challenge-quer-durchs-jahr.html

Kommentare:

  1. 1. Abschnitt: Anfang - Kapitel 5 ( Anfang - Seite 119 )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe gestern den ersten Abschnitt gelesen und finde es bis jetzt gar nicht schlecht. Wie man schon auf dem Cover erkennen kann geht es um ein Mädchen und zwei Jungs. Mein Favorit ist natürlich der Bad Boy mit den Tattoos. Obwohl ja beide Tattoos haben ... aber der eine gefällt mir besser auch wenn er manchmal komisch handelt ^^ Die Prota ist, wie soll es auch anders sein, ungeküsst und ein absolut heißer Feger der für feuchte Männerträume sorgt. Alle wollen sie, nur einer bekommt sie. Ich bin gespannt wie sich das noch entwickeln wird ^^

      Löschen
    2. Hey Sunny,
      ich habe das Buch nun auch endlich bekommen und habe den ersten Abschnitt durchgelesen. Ich war zu Beginn etwas skeptisch, weil die Bewertungen für das Buch zum Teil eher mittelmäßig sind. Bisher bin ich, genau wie du Sunny, positiv überrascht. Ich mag es eigentlich ganz gern. Harper mag ich eigentlich gern, ich finde aber, dass hier mal wieder das typische Klischee bedient wird: unschuldig, unwissend, super heiß, umwerfender Charakter. Die zwei Typen um die es hauptsächlich geht sind, wie soll es anders sein, auch super heiß^^ Na ja... wenn man über diese Tatsache hinwegsehen kann, ist das Buch sehr unterhaltsam. Ich mag Brandon wirklich gerne. Er ist super lieb und einfühlsam. Trotz allem mag ich Chase einfach mehr! Wieso? Das kann ich nicht wirklich sagen. Er hat halt diesen typisch verschmitzten Bad Boy Charme, dem man sich nicht entziehen kann. Ich denke es wird mir das Herz brechen, sollte Brandon verletzt werden...

      Löschen
    3. Oh Gott... ich will das Buch nicht noch einmal durchkauen... aber was muss das muss.

      Die ersten ca. zwei Seiten oder auch drei, waren echt gut. Danach ging es für mich kontinuierlich bergab. Das für mich größte Problem war das Voranschreiten in Lichtgeschwindigkeit, so ist absolut keine Tiefe möglich und ich konnte zu keinem der Charaktere hier eine Bindung aufbauen. Und Bree fand ich sehr unsympathisch von Anfang an! Sie tut ja fast so als wäre Harper ihre Barbie-Puppe, lächerlich wirklich.
      Mehrfach hab ich wirklich überlegt mit dem Kopf gegen die Wand zu laufen, vielleicht hätte ich dann die absolut wirren Handlungen und die Gedanken von Harper nachvollziehen können.
      Und Brandon ist so überhaupt nicht mein Charakter. :D

      Löschen
    4. "Mehrfach hab ich wirklich überlegt mit dem Kopf gegen die Wand zu laufen, vielleicht hätte ich dann die absolut wirren Handlungen und die Gedanken von Harper nachvollziehen können."

      Hihi... lustig. Hätten wir vielleicht tatsächlich machen sollen :D

      Löschen
    5. :P Was soll ich machen, aber ich hab mir das Buch trotzdem zwei mal vor den Kopf gehauen. Ich konnte nicht anders, auch wenn es lächerlich klingt das zuzugeben. :D

      Löschen
  2. 2. Abschnitt: Kapitel 5 - Kapitel 9 ( Seite 119 - Seite 206 )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh mein Gott... - Achtung Spoiler Alarm! -

      Also... ich weiß gar nicht was ich sagen soll. Ich habe die letzten Seiten förmlich verschlungen. Zu Beginn dieses Abschnitts ist mir was aufgefallen, was ich hier schreiben wollte, aber das habe ich natürlich wieder vergessen.

      Dass ihr Freund Carter so für sie empfindet war eigentlich klar. Schade irgendwie, dass es so enden musste.
      Ich freue mich für Harper, dass sie so schnell gute Freunde und eine Familie gefunden hat. Ich finde es etwas befremdlich, dass sie die beiden Mom und Dad nennt, aber na gut. Damit kann ich leben. Dass es irgendwann dazu kommen musste, dass sie mit Chase intimer wird war klar. Ich finde es unglaublich süß, dass er ihr den Ring geschenkt hat und das Tattoo für sie gezeichnet hat. Er ist sehr aufmerksam, was mir gut gefällt. Auch Brandon mag ich aber er wirkt im Vergleich zu Chase etwas blass auf mich. Was ich nicht mag: Er wird super schnell aggressiv. Auch wenn ich ihn irgendwo verstehen kann, würde er mir Angst machen.

      Und dann das Ende... zunächst einmal frage ich mich, wie sie einfach nicht verhüten konnten... hallo? Ich habe beim Lesen das Buch sinken lassen und mich gefragt, ob sie schon mal was von Schwangerschaft gehört hat?? Harper ist scheinbar doch ziemlich naiv. Und na ja... was soll ich sagen... ich denke sie ist schwanger oder? Das wäre echt ziemlich heftig, würde aber erklären, wieso das Buch noch so viele Seiten hat.

      Löschen
    2. Ich habe gestern den zweiten Abschnitt beendet und werde dann gleich mit dem dritten weitermachen.
      Es knistert ja ordentlich zwischen Chase und Harper ... ENDLICH !!! Ich bin immer noch total Team Chase ^^ Irgendwie werde ich mit Brandon nicht warm. Die Sache mit dem Kämpfen stört mich extrem.
      Ja nun hatte Harper also ihr erstes Mal. Und das nicht mit Brandon. Und auch noch ohne Verhütung. Wie kann man nur so blöd sein? Harper wird mir langsam echt unsympathisch. Nicht nur das sie naiv und unvorsichtig ist. Nein sie spielt mit den Gefühlen von den 2 Jungs und das ist nicht in Ordnung. Mir tut Chase so leid =( Ich verstehe Harper in dieser Hinsicht einfach nicht ...

      @Charlyne
      Ich vermute auch das sie schwanger ist, sonst wäre es ja langweilig. Und dann kommt alles raus, dass sie Brandon betrogen hat. Auf dieses Spektakel bin ich ja schon mega gespannt ^^
      Ich lese dann auch gleich weiter =)

      Löschen
    3. Genau an dieser Stelle wurde mir Harper auch langsam unsympathisch. Ich konnte sie auch nicht verstehen. unglaublich naiv und "unschuldig".

      Löschen
    4. Ich hab mich beim Lesen des Buches irgendwie gefühlt, als würde ich eine Liste abarbeiten. Erster Kuss mit Brandon, check. Erster Sex mit Chase, check. Was kommt als nächstes? -.-
      Außerdem wird mir auch in diesem Abschnitt schmerzlich bewusst, dass ich überhaupt nichts für die Charaktere empfinde... ach nein, so ganz stimmt das nicht, da wäre Frustration, Skepsis. Ich hab echt versucht die Zerrissenheit von Harper zu verstehen, aber ich persönlich hatte meinen Favoriten schon von Anfang... aber auch der entpuppt sich nun mehr und mehr zum Weichei. Ist ja nicht sooooo verkehrt, aber so schnell. Mal ehrlich so jemand wie Chase dreht sich doch nicht innerhalb von ein paar Tagen um 180°.
      Das mit Carter war für mich dann auch lächerlich hoch 3... scheinbar steht auf Harper die ganze Welt. BITTE HINTEN ANSTELLEN!  
      Und jetzt mal im Ernst, ich hab mich köstlich amüsiert, als sie anfängt Brees Eltern Mom und Dad zu nennen. Herzlich!

      Ende von Abschnitt: Ist nicht schwer zu erraten was der guten Harper fehlt. *lacht*

      Löschen
  3. 3. Abschnitt: Kapitel 9 - Kapitel 14 ( Seite 206 - Seite 307 )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok... ich bin mega geschockt. Das Buch wird mir grad etwas zu viel glaube ich... Sunny bevor ich was schreibe warte ich, bis du an dieser Stelle angekommen bist!

      Löschen
    2. So ich habe jetzt den dritten Abschnitt gelesen und ich bin sprachlos ... entsetzt ... wütend ... traurig
      Ich würde das Buch nun am liebsten in die Ecke schmeißen und nicht mehr weiterlesen. Ich bin echt fassungslos was sich die Autorin da ausgedacht hat. Warum nur ????
      Ich habe das Buch jetzt auch erst mal weggelegt weil es mich gerade so aufregt =(
      Chase ... =(

      Löschen
    3. Genau so ging es mir auch Sunny! Habe danach auch aufgehört und Pause gemacht. Ich finde es zu krass, um ehrlich zu sein. Als Leser wusste man, dass Chase sowas nicht getan hätte und das er sich geändert hat. Aber Harper... sie hat es nicht gerafft, selbst, als er beteuert hat so etwas nie zu tun. Es ist offensichtlich, dass Trisch (oder wie auch immer sie heißt) das irgendwie gestellt hat. Harper hat es ja selbst gesagt: Chase benutzt nie Smileys in einer Nachricht.

      Löschen
    4. Chase war ein toller Charakter und ich finde es echt mega scheiße das das nun passiert ist ... Und Harper ist einfach nur dumm -.-

      Löschen
    5. So ab jetzt wird es hart lächerlich! Ich verstehe Harper nicht... ich kann ihre Gedanken und Handlungen nicht nachvollziehen und ich will auch nicht. Alles in mir sträubt sich wenn ich das Verhalten so sehe! Und ich hab echt versucht es nachvollziehen zu können!
      Die kleine Einlage von Trish und Chase hat doch vorn unten hinten nicht gepasst, aber Madame Harper rennt mit geschlossenen Augen durch die Welt.
      UND DANN schießt Autorin den Vogel ab. *lacht* Ab jetzt kann ich hier nicht ABER AUCH GAR NICHTS mehr ernst nehmen! :D Diese Wendung (darf ich das hier aussprechen? ich lass es lieber!^^) sieht für mich danach aus, als wollte sich die Autorin einfach nur aus der Affäre ziehen und dem hin und her sehr einfach ein Ende bereiten.
      Hoch anrechnen muss Molly McAdams, dass sie nicht sofort wieder Brandon in die Waagschale wirft... aber abwarten. :D

      Löschen
  4. 4. Abschnitt: Kapitel 14 - Kapitel 19 ( Seite 307 - Seite 398 )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Abschnitt hat mich echt auf die Palme gebracht. Es verlangt ja keiner das Harper nun ihr Leben lang keusch lebt und keinen mehr an sich heranlässt. Doch warum bitte geht das so schnell? Ich kann das alles nicht nachvollziehen, ich verstehe die Handlungsweise von Harper nicht und kann das auch nicht gutheißen.
      Ich finde auch das dieser Absatz extrem schmalzig war. Jeder zweite Satz begann oder hörte auf mit den Worten: Ich liebe dich.
      Ich will Chase wiederhaben =(

      Löschen
    2. Das Buch wird immer schlimmer. Mir geht es wie dir Sunny. Mit jeder Seite hat mich das Buch mehr genervt.

      Grade mal zwei Monate und zack... der liebe Brandon ist wieder an der Reihe. War ja klar. Wer so geduldig ist bekommt natürlich was er will. Langsam verstehe ich keinen der Charaktere mehr. Harper baut echt ne Menge Mist, ist naiv und sprunghaft. Aber es ist ja so toll, dass sie zur Familie gehört und für die Eltern von Chase ist es natürlich kein Problem, dass sie jetzt wieder mit Brandon zusammen ist, sie heißen es sogar noch gut. Na sicher!! Und Brandon kann sich so glücklich schätzen, dass er Harper als Freundin hat, er hat sie quasi verdient. Wünscht sich nicht jeder ein Mädchen, was einen betrügt und schwanger wird, einen verlässt und zwei Monate nach dem Tod des Kindesvaters zu einem zurückgekrochen kommt? Pffff... ich find das alles zu übertrieben.

      Dazu kommt noch das ständige geschnulze. Gefühlt ist jeder dritte Satz "Ich liebe dich", "Es ist so ein Glück, dass ich dich habe", "Du bist so wunderschön"... Ich habe allgemein das Gefühl, dass der Schreibstil nachlässt. Ich überlege ob es schon die ganze Zeit so war und es mir jetzt erst auffällt. Weißt du was ich meine Sunny? Wenn ich noch mal eine Stelle finde, dann zitiere ich sie.

      Löschen
    3. Hab mich gleich mal auf die Suche nach ner Textstelle begeben. Seite 393 (Spoiler):
      "Wir legten unser Ehegelöbnis ab, sprachen dem Pastor nach, tauschten die Ringe, und als ich gefragt wurde, sagte ich: "Ja, ich will". Der Pastor stellte uns als Mann und Frau vor..." und immer so weiter. Dann taten wir dies, dann taten wir das. Dann sagte er jenes. Irgendwie fällt mir dieses "Geblubber" jetzt sehr häufig auf.

      Löschen
    4. Okay, wir streichen bitte das "hoch anrechnen" aus Abschnitt drei. Ich fühl mich total verarscht.   Knall auf Fall steht natürlich der werte Brandon wieder auf der Türschwelle... du bist die Einzige für mich und bla und hier... mich hat noch nie etwas so aufgeregt.   Aber war damit nicht zu rechnen, immerhin bewegen wir uns mit Lichtgeschwindigkeit durch die Geschichte. *lacht* Oder ich bin einfach zu blöd, die tieferen Gefühle von Harper zu verstehen.  
      Und das mit dem Kämpfen war ja wieder einer der dramatischen Punkte. Hätte mich nicht gewundert, wenn die gute Harper da gesagte "Ich trenne mich von dir!".  

      Man gebe der armen Autorin Synonyme für "ich liebe dich"... meine Fresse wo ist die Besonderheit wenn ich es auf jeder zweiten Seite lese? -.-

      Jetzt hätte ich doch fast die tolle Hochzeit vergessen... mensch war das nicht schön und romantisch und toll..... NEIN!

      Löschen
    5. @Katja: Ich lese grad alle deine Kommentare hintereinander und könnte mich bekringeln! Du triffst den Nagel auf den Kopf mit deinen Bemerkungen^^

      Löschen
    6. Ich hab mich echt gefreut, mir den Frust so von der Seele reden zu können. Das wirkte sehr befreiend. :D Außerdem mag ich es auch wenn ein Buch so durchrauscht und andere der gleichen Meinung sind. :D So macht das alles irgendwie noch mehr Spaß. *lacht*

      Löschen
    7. Stimmt. Irgendwie muss man die Qualen, die wir beim Lesen erlitten haben, wieder gut machen.

      Löschen
  5. 5. Abschnitt: Kapitel 19 - Ende ( Seite 398 - Ende )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Phuuu... endlich geschafft muss ich leider sagen. Durch die letzten 200 Seiten musste ich mich echt durchkämpfen. Ich weiß auch gar nicht, was ich noch schreiben soll. Das geschnulze ging weiter. Noch nie habe ich so häufig „Ich liebe dich“ in einem Buch gelesen und leider bleiben dies nicht die einzigen Liebesbekundungen. Es war klar, dass sei ein Kind von Brandon nachschieben wird. Es war klar, dass sie sich irgendwann noch mit ihrem Vater versöhnen wird und es war klar, dass am Ende alles gut sein wird und die tolle Familie zusammen ein glückliches Leben führen wird. Dass Brandon noch mal kämpfen geht hat mich überrascht, aber sicherlich musste halt noch irgendwas eingebaut werden, damit es bis zum schnulzigen Ende nicht zu langweilig wird. Dass Carter noch mal auftaucht war eine weitere Zugabe. Lustig ist, dass er es kaum erträgt Harper mit Brandon zusammen zu sehen und immer wieder versucht sie umzustimmen und dann nicht mal eine Woche später eine Cousine von Brandon anhimmelt… das ging aber schnell, wo er Harper doch seit weit ich nicht wie vielen Jahren über alles liebt.

      Löschen
    2. Ich bin schon lange fertig und hab noch gar nicht kommentiert xD
      Also auch der letzte Abschnitt war furchtbar. Harper wird immer schlimmer und Brandon sowieso. Ich hätte ihn nachdem er den Kampf angenommen hat in den Wind geschossen. Nur wegen dem Geld setzt er sich solch einer Gefahr aus. Das kann ich einfach nicht nachvollziehen und hat mich total genervt.
      Die Sache mit Carter fand ich auch absolut verwirrend und dämlich. Er scheint ja schnell über Harper hinweggekommen zu sein. Schon seltsam das ganze.
      Und am Ende sind alle happy und glücklich. Ich war es nicht, sondern bleibe frustriert und verärgert zurück.

      Löschen
    3. Was soll man noch über den letzten Abschnitt sagen. Ich sehe hier keinen Sinn mehr. Kein Vorankommen in der Geschichte... Die letzten dramatischen Spitzen wirkten total lächerlich (aber wirkt hier ja eh alles)... alle leiben sich... dann heulen sie... dann umarmen sie sich... Das gesamte letzte Drittel des Buches ist einfach nur überflüssig und grade durch diesen letzen Abschnitt musste ich mich richtig kämpfen... unerträglich dieses Süßholzgeraspel.
      Und dann muss ihr Vater auf den letzten Seiten auch noch kurz auf der Matte stehen... was soll man dazu sagen. Friede Freude Eierkuchen und gesell mich zu Chase unter die Erde! ;)

      @Charlyne: Das mit dem Kind für Brandon fandest du vorhersehbar? WIRKLICH? Nein, also ich hab das ÜBERHAUPT nicht kommen sehen! *lacht*

      Löschen
    4. @Katja: Hahaha...ja überraschend, dass ich das vorhergesehen habe oder? Aber pass auf...was mich wirklich überrascht hat war, dass die Autorin bis ganz zum Schluss gewartet hat, ehe sie Harpers Vater wieder "auferstehen" ließ. Ich hatte schon bei der Hochzeit damit gerechnet :p

      Löschen
    5. Siehst du und genau das ist der Punkt. Es wäre doch viel zu offensichtlich und viel zu klischeehaft gewesen, wenn sie den Vater zur Hochzeit wieder ins Spiel gebracht hätte. So kurz vor Ende war das wieder so eine tolle dramatische Situation, wo wir alle die Arme hochreißen und MEHR schreien. :D

      Löschen
  6. Antworten
    1. Solange Chase den Roman bereichert hat, war das Buch in Ordnung. Danach war es kaum mehr zu ertragen und ich habe mich durch die zweite Hälfte quälen müssen. Gefühlt wurde es von Seite zu Seite schlimmer.

      Ich bin mir echt nicht sicher wie ich es bewerten soll, da es echt nix für mich war. Aktuell tendiere ich zu 2 von 5 Sternen... mal sehen wie ich beim Schreiben der Rezi entscheide. Bin gespannt wie du das siehst Sunny.

      Löschen
    2. Ich muss abschließend sagen, dass mir das Buch nicht gefallen hat. Der Anfang war ok, doch mit dem Verschwinden von Chase verschwand auch mein Interesse an der Geschichte und alles wurde nur noch ätzend. Ich hasse die Protagonisten und das rumgeschnulze. Einzig und allein wegen Chase und den Anfang werde ich dem Buch 2 Bücherwürmchen geben.

      Löschen
    3. Du willst ein Fazit? ERNSTHAFT JETZT? Ich soll mich nach all den quälenden Stunden noch zu einem Fazit herablassen? *lacht*
      Noch nicht mal meine Rezi hat ein Fazit, da hab ich ein schönes GIF eingefügt. :D

      Ich hab mit so etwas überhaupt nicht gerecht. Ich meine nach "Love & Lies" dachte ich ... gut eine Dreiecksgeschichte, aber hey das erste Buch von Molly war echt super. So viel dann dazu.
      Kein Tiefgang, unmögliche Charakter, die dümmste Wendung ever, danach nur noch sinnloses Gesülze und keine wirkliche Handlung mehr. Das war nichts!

      Mit Ach und Krach (eigentlich nur wegen des Schreibstil, da der ja in meine Wertung fällt und wegen den anfänglichen ganz guten Ansätzen bei Chase und Harper) gibt es es von mir einen Stern. Mehr ist einfach nicht drin.

      Löschen
    4. Hey ihr beiden. Ich habe mich übrigens zu 1,5 Sternen hinreißen lassen *lach*. Aber nur weil der Beginn ok war. Ich find es echt lustig, dass ihr das ganz genauso seht^^. Ich hoffe mal, dass uns so schnell nicht mehr so ein schlechtes Buch in die Finger gerät.

      Löschen

 
Design by Mira Dilemma.