[Rezension] Julia Adrian - Die Dreizehnte Fee. Entzaubert (Band 2)

3 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar

Titel: Entzaubert
Autor: Julia Adrian
Original: Die Dreizehnte Fee - Entzaubert
Übersetzung: /
Teil einer Reihe: 2/3
Format: Taschenbuch, Ebook
Seitenzahl: 220
Preis: 12,00€
Kindle Edition: 3,99€
 
 
https://www.drachenmond.de/
 
 
 
"Ich bin der Anfang, ich bin das Ende." Fünf Feen fielen unter dem Schwert des Hexenjägers. Jetzt ist es die Königin, die er jagt. Im hohen Norden sieht die Dreizehnte Fee dem Urteil der verbliebenen Schwestern entgegen. Und nur eine weiß das Ende, doch ihre Macht schwindet und mit ihr die einzige Chance das Rätsel um die Erweckung der gefährlichsten aller Feen zu entschlüsseln. Sieh hin, flüstert die Königin. Lerne, was es heißt, mich zu betrügen! Quelle

Ich liebe dieses Cover. Auf dem Bild sieht es schon grandios aus aber wenn man das Buch in den Händen hält topt es noch mal alles. Nicht nur das Cover ist so unglaublich schön, die ganze Aufmachung des Buches ist ein wahrer Augenschmaus. An dieser Stelle ein ganz großes Kompliment an Astrid und den Drachenmond Verlag. Das Buch ist mit so viel Liebe zum Detail versehen das ich es stundenlang anschauen könnte. Selbstgemalte Bilder im Inneren des Buches runden die Geschichte ab.

Warum wollte ich das Buch lesen?
Ich bin ein absoluter Fan der Fee und konnte es seit dem Lesen des ersten Bandes kaum erwarten, dass die Fortsetzung endlich erscheinen wird. Und dann war es soweit und ich stürzte mich auf die Fee und verschlang sie mit Haut und Haar. Konnte der zweite Band mit dem Erfolg des Ersten mithalten? Oder war es nur eher ein mittelmäßiger Folgeband?

Geschrieben ist das Buch aus Sicht von Lilith, der Dreizehnten Fee, der Königin der Feen. 

Lilith gefiel mir in Band eins schon wahnsinnig gut und das hat sich in diesem Band auch nicht geändert. Sie wurde so liebevoll ausgearbeitet mit allen Ecken und Kanten. Man muss sie einfach lieben, denn tief in ihrem Herzen wünscht sie sich nichts anderes. Sie hat mich tief in meinem Herzen berührt auch wenn sie teilweise finstere Gedanken und Pläne hat. 

Der Hexenjäger ist in diesem Band nicht ganz so present wie in "Erwacht", dennoch liebe ich ihn auch hier. Seine robuste und doch leidenschaftliche Art machen ihn sympathisch, auch wenn er manchmal ein echter Raufbold ist. Dennoch ein sehr heißer Raufbold. Ich bin etwas traurig das meine Hexenjägerdosis in diesem Band etwas gering ausfiel, dennoch waren die Momente mit ihm einfach unvergesslich. Er ist eben ein richtiger Mann.

Der Leser lernt in diesem zweiten Teil auch die restlichen Schwestern von Lilith kennen. Manche von ihnen waren mir sympathisch, die meisten allerdings konnte ich nicht leiden. Sie hatten nichts Gutes im Sinn und wollten Lilith schaden. 

Ich weiß nicht wie Julia das macht, aber sie schafft es mich absolut zu verzaubern und in ihren Bann zu ziehen. Wenn ich die Fee lese kann ich komplett abschalten und mich auf die Geschichte einlassen. Das passiert mir nicht bei vielen Büchern. Ich ziehe zusammen mit der Fee und dem Hexenjäger durch das Land, auf der Suche nach Rache und der Liebe. So viele Emotionen kommen bei mir während des Lesens auf, dass es mir machmal schon ein bisschen zu viel wurde. Ich musste oftmals tief durchatmen um nicht die Fassung zu verlieren. Julia schreibt poetisch und wahrlich märchenhaft. Mir ist noch kein Buch untergekommen, welches man mit der Fee vergleichen könnte. Alles an ihr ist einzigartig: Die Charaktere, der Schreibstil, die Handlung und natürlich das wunderschöne Cover. Es ist ein Märchen der anderen Art und es ist in meinen Augen ein Buch welches man immer wieder lesen kann. 

Egal was ich in meiner Rezension schreibe, es wird dem Buch nicht gerecht. Mir fehlen die Worte um diese Geschichte zu rezensieren, trotzdem versuche ich es so gut ich kann. Ich denke auf dieses Buch, beziehungsweise diese Reihe, muss man sich komplett einlassen wollen. Es ist keine Lektüre die man einfach mal so nebenbei wegliest. Doch es lohnt sich, sich in diese wundervolle Welt aus Magie, Grausamkeit, Rache und Liebe entführen zu lassen. Ist man einmal gefangen, möchte man nie mehr daraus zurückkehren. 

Ich denke man merkt das ich auch den zweiten Band der Fee liebe. Ich kann es nun kaum erwarten das große Finale zu lesen. Aber das dauert leider noch eine ganze Weile. Bis dahin kann ich Band eins und zwei immer und immer wieder lesen.

Auch der zweite Band der Fee konnte mich absolut überzeugen. Der poetische Schreibstil entführt den Leser in eine märchenhafte Welt mit charakterstarken Protagonisten. Ich freue mich schon sehr auf das Finale und kann es kaum erwarten. Ob es ein Happy End geben wird? Ich bin mir da nicht so sicher.


Infos zur Autorin:


Julia Adrian
 
Meine Schreibbiografie beginnt wie die hunderter Autoren: Ich liebe Buchstaben seit ich denken kann. Schwarze Wörter auf weißem Papier, ein Hauch von Staub, das Knistern beim Umschlagen, eine verborgene Geschichte. Wie passt eine ganze Welt zwischen zwei Buchdeckel? Wie kann sie uns so sehr gefangen nehmen und fesseln, dass wir selbst nach dem kleinen Wort ENDE noch in ihr verweilen, des Nachts von ihr träumen? 
Bücher – sie besitzen eine ganz eigene Art von Magie. Wir werden zu Helden, zu Weltrettern, zu Liebenden. Und wenn wir ein Buch zuschlagen, dann bleibt immer ein Stück von uns in seinem Herzen zurück. Solange, bis wir uns erneut auf die Reise begeben und uns an die Stellen erinnern, an denen wir schon einmal entlanggekommen sind. Bücher. Magie und Kunst. Lasst euch verzaubern! Quelle

*** Ich bedanke mich ganz herzlich bei der Autorin Julia Adrian und Astrid vom Drachenmond Verlag für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar ***
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Hi Liebes,

    deine Rezension liest sich toll, aber das Buch war ja auch der Hammer *_* Und das Design rundet das ganze noch richtig perfekt ab <3

    Hab einen tollen Tag :-*

    Glg *drück dich*
    Micha

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Sunny! :)

    Freut mich jedes Mal wenn ich sehe, dass jemand anders genauso begeistert ist wie ich. Das Buch ist so wunderschön geschrieben - also beide natürlich, der Schreibstil ist einfach genial. Da wird man richtig von den Worten eingesponnen ♥
    Jetzt müssen wir ja leider etwas warten, bis der letzte Teil erscheint, aber ich freu mich auch schon sehr drauf!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  3. *sing* lalalalalalala *sing* :D
    Ich trau mich nicht die Rezi ganz zu lesen. :D Du weißt ja warum, wieso, weshalb. :P Ich gelobe aber Besserung, ich weiß ja wie begeistert du von der Geschichte bist und ja es ist eine SCHANDE, dass der erste Band noch immer auf dem SuB schlummert. Vielleicht könnte mich das Buch ja aus meiner Flaute holen. :D

    Drück dich! ♥
    Katja

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.