[Rezension] Geneva Lee - Royal Passion (Band 1)

1 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar

Titel: Royal Passion
Autor: Geneva Lee
Original: Command Me
Übersetzung: Andrea Brandl
Teil einer Reihe: 1/3
Format: Vorabexemplar
Seitenzahl: 448
Preis: 12,99€
Kindle Edition: 9,99€
http://www.randomhouse.de/blanvalet/

Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor ...


Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy …

Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen? Quelle

Das Cover ist eher schlicht aber es gefällt mir trotzdem sehr gut. Die Krone symbolisiert das Königshaus und zeigt eindeutig das es sich um eine royale Geschichte handelt.

Warum wollte ich das Buch lesen?
Das Buch steht schon seit einer Weile auf meiner Wunschliste und ich wollte es im Januar nächsten Jahres definitiv lesen. Als dann eine E-Mail vom Blanvalet Verlag kam, dass man sich für eines von acht Voarabexemplaren bewerben kann musste ich es einfach versuchen. Und ich hatte wirklich Glück denn ich bin eine der glücklichen Gewinnerinnen. Gespannt und voller Vorfreude machte ich mich an das Buch und versank in die Welt der Intrigen, Macht und Geld.

Geschrieben ist die Geschichte komplett aus Sicht von Clara. Man erfährt ihre intimsten Gedanken und kann in ihren Kopf schauen. Nichts bleibt verborgen und man erlebt alles hautnah mit.

Ich muss leider sagen, dass ich mich mit Clara sehr schwer getan habe. Ich hatte das Gefühl, dass sie sich selbst nicht treu bleibt und sich belügt. Sie hat es mir nicht leicht gemacht sie zu mögen und ich blieb lieber auf Distanz. Immer wenn ich dachte, dass sie es nun endlich begriffen hat machte sie wieder etwas was mich mit dem Kopf schütteln ließ. Ich hoffe sehr das sie sich weiter entwickeln wird und mich im zweiten Band mehr von sich überzeugen kann.

Alexander, der Prinz des Königshauses. Was soll ich zu ihm sagen? Auch er hat mich nicht vollkommen überzeugen können. Er löste kein Kribbeln in meinem Inneren aus was ich sehr schade finde. Gerade bei einem Buch im Erotik Bereich sollte man das Knistern doch spüren können. Er will dominieren, keine Gefühle zulassen und am liebsten den ganzen Tag nur wilden Sex praktizieren.

In der Geschichte geht es um Sex, sehr viel Sex, fast nur um Sex. Und ich rede nicht von Blümchensex. Es werden Kraftausdrücke gebraucht und in fast jedem Kapitel geht es zur Sache. Und der Leser ist live dabei, wird mit allen Details versorgt und manches davon wollte ich ehrlich gesagt gar nicht wissen.

Die Gefühle blieben auf der Strecke und es ging nur um die Anziehung der beiden Körper zueinander. Egal wo und wie, die Protagonisten waren immer in Stimmung und ließen es krachen. Neben dem ganzen Sex gab es allerdings auch ernsthafte Szenen, welche mir sehr gut gefallen haben. Leider gab es zu wenig davon. Alle Beide haben ihr Päckchen zu tragen und es war interessant zu verfolgen wie sie damit umgehen.

An sich ist die Geschichte nicht schlecht und interessant zu verfolgen. Das Leben im Rampenlicht, kein Geheimnis ist vor der Presse sicher. Alle schmutzigen Details werden ans Licht gebracht und auseinandergenommen. Intrigen werden gesponnen und es geht immer um Macht und Geld. Ich hoffe das der Fokus im zweiten Band mehr auf diese Punkte gesetzt wird und es weniger um verschwitzte Körper und die Fleischeslust geht.

Ich bin nicht prüde und lese gerne Bücher im Genre Erotik. Doch wichtig ist mir dabei das Gefühl was vermittelt wird. Hier gab es für mich leider kein Kribbeln im Bauch, kein Anschmachten des Protagonisten und keine roten Wangen. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf das ich das alles im nachfolgenden Band bekomme.

"Royal Passion" ist der erste Band einer Trilogie rund um Sex, Macht und Intrigen. Die Protagonisten konnten mich leider nicht vollkommen von sich überzeugen und waren nur mit ihrer Lust aufeinander beschäftigt. Der Ansatz ist gut aber noch ausbaufähig, gerade die Geschichte hinter der Fassade. Ich werde Band zwei definitiv lesen und hoffe das der Funke dann überspringt.


Infos zur Autorin:

Geneva Lee liest und schreibt lieber einen guten Liebesroman, als sich um die Wäsche zu kümmern, und sie hat eine Schwäche für starke, gefährliche, sexy Helden. Mit ihrer Royal-Saga um die prickelnde Liebesgeschichte zwischen dem englischen Kronprinzen Alexander und der bürgerlichen Clara wurde sie zur New-York-Times-Bestsellerautorin. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Kansas City. Quelle
 
Infos zur Reihe:
 
Band 1: Royal Passion (ET 18. Januar 2016)
Band 2: Royal Desire (ET 14. März 2016)
Band 3: Royal Love (ET 16. Mai 2016)
 
*** Ich bedanke mich ganz herzlich für das zur Verfügung gestellte Vorabexemplar ***
 
 
 
 

1 Kommentar:

  1. Hi Süße,

    schade, dass es nicht ganz so gut wegkommt wie ich gedacht hätte. Aber ich werde mir in jeden Fall noch selbst ein Bild machen ;D

    Glg *drück dich*
    Micha

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.