[Rezension] Julie Heiland - Blutwald (Band 2)

2 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar

Titel: Blutwald
Autor: Julie Heiland
Original: Blutwald
Übersetzung: /
Teil einer Reihe: 2/3
Format: Hardcover mit Schutzumschlag
Seitenzahl: 432
Preis: 16,99€
Kindle Edition: 14,99€
 
 
http://www.fischerverlage.de/verlage/fischer_fjb
 
 
Du wirst eine von ihnen werden. Du wirst mit ihnen an einem Tisch sitzen. Du wirst ihr Essen essen. Du wirst in ihrem Bett schlafen. Du wirst töten.


„Wir dürfen uns nicht mehr sehen“, waren seine letzten Worte. Und auch wenn Robin weiß, dass sie nur so ihrer beider Leben schützen können, scheint mit jedem Tag ihre Sehnsucht nach Emilian zu wachsen. Doch als Birkaras, der Anführer der Taurer, sie zwingt ihren Stamm zu verlassen und einen unschuldigen Menschen zu töten, muss Robin eine Entscheidung treffen – eine Entscheidung auf Leben und Tod. Wird Emilian an ihrer Seite sein? Quelle
 
Das Cover ist wunderschön und passt perfekt zu seinem Vorgänger. Dieses Mal wurde ein Rotton gewählt und auch Robin steht wieder im Vordergrund. Nun aber eindeutig als Kriegerin mit Pfeil und Bogen. Ein sehr gelungenes Cover.
 
Warum wollte ich das Buch lesen?
Nachdem ich Band eins so toll fand musste ich natürlich die Fortsetzung lesen. Das Ende war gemein und so blieb mir gar nichts anderes übrig. Ich begab mich also erneut auf die Reise in den finsteren Wald zu den Leonen und zitterte vor den Tauren. 
 
Geschrieben ist die Geschichte wie auch schon in Band eins hauptsächlich aus Sicht von Robin, einige Abschnitte aus Sicht von Birkaras. Die Abschnitte von Birkaras fand ich wieder sehr gelungen und spannend zu lesen.
 
Robin ist ein toller Charakter und konnte mich wieder vollkommen für sich gewinnen. Sie ist stark und mutig und opfert sich selbst um ihren Stamm zu beschützen. Doch auch bei ihr gibt es Momente, in denen sie am liebsten aufgeben würde und am Ende ihrer Kräfte ist. Immer wieder schafft sie es sich aufzurappeln und weiterzumachen. Sie versucht immer das Gute in den Menschen zu sehen und gibt nicht so schnell auf. 
 
Wir treffen wieder auf altbekannte Gesichter aber auch neue Charaktere werden vorgestellt. Diese sind sehr gut ausgearbeitet und konnten mich überzeugen. Gerade Melvin ist ein sehr spezieller Charakter und ich wusste lange nicht was ich von ihm halten soll und wie ich ihn einschätzen kann. 
 
In diesem Teil lernt man Birkaras besser kennen und auch hassen. Er ist ein furchtbarer Mensch und schreckt vor nichts zurück. Er wurde mir mit jeder Seite unsympathischer. Aber so einen Charakter muss es ja auch geben.
 
Die Geschichte nimmt im Verlauf immer mehr an Spannung zu und hat mich an die Seiten gefesselt. Der Schreibstil von Julie Heiland ist von kurzen Sätzen geprägt und liest sich sehr angenehm. 
 
Ich bin ein absoluter Fan von der Idee dieser Buchreihe. Alles ist gut durchdacht und toll umgesetzt. Die Welt der Sternenvölker ist interessant und macht neugierig. Beim Lesen kommt zu keiner Zeit Langeweile auf und die Autorin überrascht mit immer wieder neuen Wendungen. Es entsteht ein Suchtpotenzial, welches unbedingt gestillt werden muss. 

Und dann kam das Ende, ein Ende mit einem ganz gemeinen Cliffhanger. Man möchte am liebsten sofort Band drei zur Hand nehmen und weiterlesen, will wissen wie es mit Robin und Emilian weiter geht. Doch leider muss der Leser nun bis März nächsten Jahres warten und in der Zeit versuchen sich abzulenken um nicht durchzudrehen vor Neugier und Spannung. Ich würde sagen: Alles richtig gemacht liebe Julie. Mach weiter so und stelle deine Leser nervlich auf die Probe. Ich freue mich schon sehr auf Band drei und somit den Abschluss dieser genialen Trilogie =)

Julie Heiland hat mir "Blutwald" einen tollen mittleren Band der Trilogie rund um Robin und Emilian geschaffen, welcher mich in allen Punkten begeistern konnte. Toller Schreibstil und überraschende Wendungen machten dieses Buch zu einem tollen Leseerlebnis. Bitte ganz schnell mehr davon!


Infos zur Autorin:

Julie Heiland hat Journalistik studiert. Parallel dazu hat sie eine Schauspiel- und Rhetorikausbildung absolviert und schon in einigen Fernsehfilmen mitgespielt. Julie Heiland, 1991 geboren, ist ein Multitalent. Ihre große Leidenschaft ist das Schreiben und hier ist sie ganz nah an ihren Leserinnen. Nach „Bannwald“ und „Blutwald“ ist „Sternenwald“ ihr dritter Roman. Quelle

*** Ich bedanke mich ganz herzlich beim Verlag für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar ***
 
 
 

Kommentare:

  1. Naaaaaaa.... warum hab ich mir das jetzt angetan. o.O
    Eine wundervolle Rezension Liebes. :-* Du hast mir ja sowieso schon ein paar mal gesagt, dass ich es lesen muss und es ist echt schwer die Finger davon zu lassen, grade weil es schon hier liegt. Aber ich kann noch nicht. -.- Gleich nach Halloween okay? ... aber ich will auch gar nicht, wenn das so einer mieser Cliffhanger ist... ich hasse es so sehr... -.-
    Aber ich freu mich natürlich wahnsinnig das es dir wieder so gut gefallen hat und bin schon ganz gespannt ob es auch mich wieder einmal überzeugen kann. :)

    Drück dich!
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. Hey Liebes,

    deine Rezi hört sich toll an und ich will die Reihe bald lesen, vielleicht im Urlaub :) Nur doof dass dann Band 3 noch auf sich warten lässt :-/ Aber sind wir ja gewohnt xD

    Glg Micha

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.