[Rezension] Kresley Cole - Poison Princess. Der Herr der Ewigkeit

1 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar

Titel: Poison Princess. Der Herr der Ewigkeit
Autor: Kresley Cole
Original: Endless Knight (The Arcana Chronicles) 
Übersetzung: Katja Hald
Teil einer Reihe: 2/5
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 512
Preis: 9,99
Kindle Edition: 8,99€
 
 
http://www.randomhouse.de/cbt/
 
 
Wen der Tod liebt, den vergisst er niemals …

Von Jack betrogen, gefangen in einer Welt des Verderbens, nimmt Evie ihre Gabe und ihr wahres Wesen an. Doch womit sich die Herrscherin nicht abfinden will, ist das grausame Spiel, das sie und die anderen Arkana verbindet. Sie findet Verbündete in ihrem Kampf, doch sie trifft auch auf ihren erbittertsten Gegner – den schönen wie geheimnisvollen Tod, den Herrn der Ewigkeit. Evie hängt immer noch an Jack, aber mit dem Tod, das spürt sie, verbindet sie eine weit in die Vergangenheit reichende Geschichte – und eine ebenso alte Schuld. Und der Tod vergisst nie … Quelle
 
Das Cover passt wunderbar zu dem vom ersten Band. Dieses Mal ist es in pink gehalten und zeigt wieder die Hauptprotagonistin Evie. Mir gefällt das Cover sehr gut.

Warum wollte ich das Buch lesen?
Ganz klar: Nach Band eins musste einfach die Fortsetzung her. Der Auftakt dieser Reihe konnte mich absolut begeistern und ich wollte natürlich wissen wie es weiter geht. Und ich hoffte sehr das die Autorin weiter die Spannung halten kann und es ein toller zweiter Band werden wird. Nun schauen wir mal ob sie es hinbekommen hat.

Geschrieben ist das Buch wieder aus Sicht von Evie. Dieses Mal kommen keine anderen Perspektiven hinzu.
 
Im ersten Band hatte ich mit Evie zunächst meine Schwierigkeiten. Doch am Ende konnte sie mich vollkommen überzeugen. In diesem Band hat sie mir durchweg super gefallen und sie hat sich sehr zum positiven entwickelt. Endlich fährt sie die Krallen aus und ist keinesfalls mehr das kleine naive Mädchen das gerettet werden muss. Sie weiß sich zu verteidigen und dazu braucht sie keine Männer. Eine tolle charakterliche Entwicklung und eine Protagonistin die mich für sich gewinnen konnte.

Es tut mir leid das sagen zu müssen aber ich mag Jackson immer weniger. In Band eins hatte ich bereits gemschte Gefühle und in diesem Band hat er mich endgültig verloren. Dafür hat mich ein anderer Charakter vollkommen in den Bann gezogen. Die Rede ist vom Tod höchstpersönlich. Ein toller Charakter der mein Herz höher schlagen lässt. Auch wenn ich dies im ersten Band niemals gedacht hätte.

Der Schreibstil ist einfach göttlich. Die Seiten lesen sich weg wie nichts und somit kommt einem das Buch überhaupt nicht so dick vor. Über 500 Seiten fliegen nur so dahin und man bemerkt es kaum.

Von der ersten Seite an war ich vollkommen gefesselt. Die Autorin hält sich nicht mit Vorgeplänkel auf und startet gleich rasant in die Fortsetzung. Das hat mir unheimlich gut gefallen, denn ich bin kein Fan von ewig langen Wiederholungen des Vorbandes. Das Buch schließt nahtlos an seinem Vorgänger an und geht spannungsgeladen weiter. Ich habe jede einzelne Seite in mich aufgesogen und genossen und wollte nicht das es zu Ende geht. 

Mit dem zweiten Teil der "Poison Princess" - Reihe hat die Autorin eine geniale Fortsetzung kreiert die mich atemlos zurückließ. Ich habe geschwärmt und die ein oder andere Träne verdrückt. Das Buch war sehr emotional und ging mir ziemlich nah. Die Spannung blieb durchweg erhalten und immer wieder passierten Dinge mit denen ich so nicht gerechnet hätte. Die Autorin ist immer wieder für eine Überraschung gut und hat sich zum ersten Band noch einmal gesteigert.

Das Ende hat mich mit offenem Mund zurückgelassen und ich brauchte schleunigst Band drei. Denn nach dem letzten Satz will man einfach wissen wie es weiter geht.

Mit dem zweiten Band der "Poison Princess" - Reihe ist Kresley Cole ein absolutes Meisterwerk gelungen. Ich konnte das Buch nicht weglegen und klebte an den Seiten. Die Charaktere haben sich toll entwickelt, allen voran Evie. Doch auch der Tod konnte mich absolut von sich überzeugen und brachte mich ins Schwärmen. Ich bin ein riesen Fan dieser Reihe und freue mich schon sehr auf die Nachfolgebände.



Von mir gibt es für dieses grandiose Buch volle Punktzahl plus den goldenen Vogel für eine absolute Meisterleistung.

Infos zur Autorin:

Kresley Cole lebt mit ihrem Mann in Florida. Mit ihrer paranormalen Romance-Serie Immortals after Dark eroberte sie die Bestsellerlisten und wurde mehrfach ausgezeichnet. Poison Princess ist der Auftakt ihrer ersten Jugendbuchserie. Quelle
 
Ich habe dieses Buch zusammen mit der lieben Katja gelesen. Wenn euch eine weitere Meinung zu dem Buch interessiert dann klickt *** hier *** 

1 Kommentar:

  1. Soooooooooooo. :)
    Es war sooooooo toll! *.* Deine Rezension ist wirklich gelungen, ich kann dir nur zustimmen. Aber ich hab nicht geweint. :) Da fehlt dann doch was, ich war traurig... ja. Vielleicht hatte ich letzten Monat auch keine Tränen mehr, nach "Liebe ist was für Idioten. Wie mich" . *lacht*
    Ich finde es toll, dass du extra für das Buch ein neues Bewertungs-Vögelchen... nee wohl eher Vogel, eingefügt hast. :D Hat das Buch mehr als verdient. Ach und der Vogel sieht wundervoll aus! ♥

    Drück dich!
    Katja

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.