[Rezension] Kresley Cole - Poison Princess (Band 1)

2 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar
Titel: Poison Princess
Autor: Kresley Cole
Original: Poison Princess (The Arcana Chronicles)
Übersetzung: Kathrin Wolf
Teil einer Reihe: 1/?
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 608
Preis: 9,99€
Kindle Edition: 8,99€
Verlag: cbt 


Die rote Hexe, der Tod, ein Heer aus Blüten und Dornen … düstere Bilder und Stimmen suchen Evie vor ihrem sechzehnten Geburtstag heim – und nach einer Katastrophe werden diese Visionen wahr. Als eine der wenigen Überlebenden bleibt sie zurück in einer öden Welt aus Asche und Verderben, an ihrer Seite der undurchsichtige Bad Boy Jack. Als klar wird, dass in Evie der Schlüssel zu neuem Leben verborgen liegt, müssen sie fliehen. Doch Evie ahnt, es ist nicht nur ihre Bestimmung, Leben zu geben, sondern auch den Tod zu säen. Nie darf Jack davon erfahren, denn längst hat sich Evie unsterblich in ihn verliebt … Quelle


Ich liebe dieses Cover. Zu sehen ist Evie mit einer wunderschönen Blume. Das Farbenspiel auf dem Cover ist super gewählt und es passt perfekt zum Inhalt. Mir gefällt das deutsche Cover sehr viel besser als das Original.

Warum wollte ich das Buch lesen?
Poison Princess war mal wieder ein Buch was ich unbedingt haben musste und es dann eine gefühlte Ewigkeit im Regal verstauben ließ. Dann zu einem Zeitpunkt wo ich mich mal wieder nicht entscheiden konnte was ich lesen soll nahm ich das Buch zur Hand und las den Prolog. Und es war sofort um mich geschehen. Ich wollte wissen wie es weiter geht, da mich der Prolog vollkommen überzeugen konnte.

Der Einstieg fiel mir sehr leicht und es ging sogleich spannend los. Man lernt zunächst einen Antagonisten kennen, welcher etwas sehr grausames im Schilde führt.  Der Leser wird neugierig gemacht was er denn wohl genau vor hat und natürlich auf die Geschichte die Evie bis dahin erlebt hat. 

Evie begegnete ich mit gemischten Gefühlen. Einerseits mochte ich sie sehr aber andererseits musste sie mir zu oft von anderen gerettet werden. Ich hätte mir gewünscht das sie wenigstens ab und an versucht hätte etwas zu ihrer Rettung beizutragen. Andererseits kann ich aber auch verstehen das die Situation für sie keinesfalls leicht war und sie eine Weile brauchte um ihr Schicksal zu akzeptieren. Sie machte im Laufe der Geschichte eine positive Entwicklung durch und am Ende fand ich sie einfach nur genial.

Jackson ist kein leichter Charakter. Was habe ich mich über ihn aufgeregt und ihn auch teilweise gehasst. Trotzdem mochte ich ihn auch irgendwie wenn er sich nicht gerade wie ein Arsch benommen hat. Jackson zeigt nicht gern seine Gefühle und was wirklich in ihm steckt. Die Leute begegnen ihm mit Vorurteilen die er nur allzu gern bestätigt. So geraten er und Evie auch immer wieder aneinander und es entstehen zahlreiche Missverständnisse zwischen ihnen. Zwischenzeitlich wäre ich am liebsten ins Buch gesprungen und hätte ihm gern ordentlich die Meinung gegeigt.

Auf ihrer Reise begegnen den Beiden noch einige andere Charaktere mit denen ich allerdings nicht so viel anfangen konnte. Doch ich denke das wird sich im zweiten Band noch ändern. Alles in allem wurden die Charaktere gut ausgebaut.

Der Schreibstil von Kresley Cole ist leicht verständlich und liest sich weg wie nichts. Geschrieben ist zum größten Teil aus Sicht von Evie und auch einige Kapitel aus Sicht des Antagonisten. Das hat mir sehr gut gefallen und gab einen guten Einblick in deren Köpfe.

Das Buch hat eine Altersempfehlung von 13 Jahren was ich persönlich ein bisschen niedrig angesetzt finde. Es sind teilweise brutale Szenen enthalten welche vielleicht nicht unbedingt von 13 Jährigen gelesen werden sollten. Mir persönlich haben diese Szenen natürlich total gefallen und sie passten auch perfekt zur Geschichte. 

Die Idee der Autorin mochte ich sehr und ich habe bisher noch kein Buch in diese Richtung gelesen. Somit gab es viele neue Informationen die ich nicht gleich zu Beginn verstanden habe. Aber je tiefer ich in die Geschichte kam desto besser war auch das Verständnis. Und was soll ich sagen: Ich liebe diesen ersten Teil und habe diesen dicken Wälzer auch schnell durchgelesen. Die Handlung ist spannend und fesselnd und konnte mich absolut begeistern. Ich freue mich schon sehr auf Band zwei, welcher bereits erschienen ist und auch Band 3 steht schon in den Startlöchern.
Ich kann für dieses Buch eine absolute Empfehlung aussprechen und es jedem ans Herz legen.


"Poison Princess" ist ein toller Trilogieauftakt, welcher mich absolut begeistern konnte. Eine tolle Idee gapaart mit einem wahnsinnig tollen Schreibstil bescherten mir ein perfektes Leseerlebnis. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite mit einem gemeinen Ende was einen am liebsten sofort zu Teil zwei greifen lassen möchte.


Infos zur Autorin

Kresley Cole lebt mit ihrem Mann in Florida. Mit ihrer paranormalen Romance-Serie Immortals after Dark eroberte sie die Bestsellerlisten und wurde mehrfach ausgezeichnet. Poison Princess ist der Auftakt ihrer ersten Jugendbuchserie. Quelle

Kommentare:

  1. Hi Mausi,

    schön, dass dich Band 1 so begeistern konnte, hoffentlich geht Band 2 genauso toll weiter. Muss ja selbst auch noch weiterlesen ^^

    Auf jeden Fall gewohnt tolle Rezi :-*

    *drück dich* <3
    Micha

    AntwortenLöschen
  2. Schnecke <3

    Das einzige, was ich jetzt nur noch im Koppes habe nach dem Lesen deiner Rezension: BADBOY JACK! WIESO HAST DU DAS NICHT AUCH ALS LESEGRUND ANGEGEBEN? xD ICH HÄTTE ES SOFORT GEMACHT. ^^ *räusper*

    Aber das Buch klingt wirklich toll, kann deine 5 Sterne da sehr gut verstehen. :D Ist sicherlich nicht zu 10000000000% was für mich aber ich wäre dem nicht abgeneigt, mal in die LP zu schnuppern. x3

    *KNUTSCH*

    ~ JACKÜ

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.