[Blogtour] Centro - Interview mit Sim

8 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar

Herzlich Willkommen an Alle zu Tag 3 unserer Blogtour zu der grandiosen Reihe "Centro" von Katharina Groth.
Gestern hat euch die liebe Tilly von In Flagranti Books die Welt des Centro näher gebracht. Ich hoffe ihr hattet dabei genauso viel Spaß wie ich =)
Heute möchte ich euch eine Person vorstellen die in der Reihe um das Centro eine tragende Rolle spielt. Die Rede ist von Sim, einem ziemlich hassenswerten Charakter den man aber auch irgendwie mögen muss. Auch wenn das oft nicht leicht ist xD



"Du bist also Sim ... Mein Name ist Sunny und ich möchte dir heute gern ein paar Fragen stellen. Können wir irgendwo ungestört reden? Also nur du und ich?" 
"Gern." Er zwinkert mir zu. 
Der rothaarige Lockenkopf mustert mich abfällig. "Hast du ein Problem mit mir, Blondie?" 
"Ist gut, Sascha." Sascha erhebt sich missmutig und stapft wütend davon. 
Was plustert sich diese aufgeblasene Tusse denn so auf? Sie ist in Wirklichkeit noch schlimmer als im Buch. "Ähm ja, okay, danke. Ist Sascha immer so freundlich zu Menschen, die sie nicht kennt? Sie ist ja ein richtiger Sonnenschein." 
"Nimm ihr das nicht übel, sie ist halt ein wenig ... eigen... Sie macht sich nur Sorgen, dass du Dinge schreiben könntest, die unserer Sache schaden." 
"Was denn für eine Sache? Treibt ihr etwas Illegales in diesem Loch hier unten?" 
Sim lacht. "Oh Gott, nein, nichts Illegales! Wir versuchen vielmehr dafür zu sorgen, dass der ganze illegale Scheiß endlich ein Ende hat. Jordan und seinen Leuten muss endlich gezeigt werden, dass sie mit uns nicht alles machen können, was sie wollen!" 
Wow, er hat ein echt tolles Lachen ..."Und dafür wollt ihr sorgen? Du und deine Schwestern?" 
"Ich darf dir natürlich nicht alles sagen, aber wenn uns das gelingt, was wir geplant haben, wird es in der Felsenstadt bald einen mächtigen Knall geben." Er lächelt geheimnisvoll. "Eigentlich war der Plan ja ein anderer. Kay sollte ... " Sim unterbricht sich, räuspert sich. "Wie gesagt, unser Plan wird funktionieren." 
"Gut, dass du Kay erwähnst. Wie würdest du deine Beziehung zu ihr beschreiben? Und wo ist sie?" 
Sims Blick wird ernst. "Ich habe keine Ahnung, wo sie ist. Zwischen uns ... gibt es nichts. Und das ist auch besser so." Die Worte klingen, als würden sie Sim nur schwer über die Lippen kommen. 
Ich beiße die Zähne zusammen und schlucke meine Wut herunter. "Also gut. Wenn du meinst, nicht über sie reden zu wollen, muss ich das akzeptieren. Kannst du mir wenigstens noch eine Frage zu Kay beantworten? Warum musstest du sie so piesacken, als sie zu euch kam? Wieso hast du nichts dagegen getan, dass sie so gequält und gedemütigt wurde?" 
Sim ist sichtlich angespannt, er räuspert sich. "Als Kay zu uns gekommen ist, war sie nichts weiter als ein Eindringling. Unter uns gesagt, wirkte sie wie ein naives Sonnenkind. Ich fand, dass es ihr gut getan hat, mal die harten Seiten des Lebens kennenzulernen. Natürlich hat sie mich erst später eines besseren Belehren können." Sim zuckt mit den Schultern. "Ich gebe zu, dass auch ich mich irren kann ... Hätte ich damals um die Umstände im Centro gewusst, hätte ich vielleicht ... ich weiß auch nicht. Damals erschien es mir auf jeden Fall richtig." 
"Warum gab es diese ganzen Kämpfe in der Arena? Warum seid ihr so ein blutrünstiges Volk?" 
Sim lacht wieder. "Du traust dich echt was, das muss man dir wirklich lassen. Warum es die Kämpfe in der Arena gab? Anfänglich war es eine Möglichkeit, Mitglied der Garde zu werden. Später wurde es irgendwie mehr. Du nennst es blutrünstig? Wir nennen es Freizeitbeschäftigung. Dass auch Blut fließen kann, ist ein Risiko, das jeder der Teilnehmer gerne trägt. Jeder hat sein Glück selbst in der Hand. Wie ist das im Centro? Da werden die Leute ausgeschlossen und verbrennen unter der Sonne. Sie haben keine Chance. Bei uns hat jeder eine." 
Ich starre ihn fassungslos an. Das kann nicht sein Ernst sein. "Ihr nennt es Freizeitbeschäftigung? Kampf bis auf den Tod ist ja wirklich ein tolles Hobby. Und ich denke nicht, dass das Risiko jeder gerne trägt. Was ist mit den körperlich schwachen Menschen? Die haben doch nie eine reelle Chance." 
Sim grinst. "Du darfst ja nicht vergessen, dass die meisten freiwillig teilnehmen. Und selbst diejenigen, die unfreiwillig bei uns sind, haben sich so entschieden, als sie gegen unsere Gesetze verstoßen haben. Die Schwachen? Niemand ist schwach. Sie alle haben die Möglichkeit, sich im Training zu steigern. Mit eisernem Willen kann jeder durch die Kämpfe durchkommen. Das hat etwas mit natürlicher Auslese zu tun." Er lehnt sich zurück und blickt mich herausfordernd an. Ich werde das Gefühl nicht los, dass er Spaß an dieser Diskussion hat. 
"Natürliche Auslese? Durch Krankheiten sterben schon genug Menschen. Muss man sich dann aus Spaß auch noch gegenseitig umbringen?" Langsam werde ich richtig wütend und meine Stimme wird lauter. 
"Beruhig dich. Ich sehe schon, in diesem Punkt bist du genau wie Kay. Wir werden uns wahrscheinlich nicht einig werden. Mein Vater mag viele Fehler gemacht haben, aber auch nicht alles war falsch. Ich finde es richtig, seine Leute immer zu neuen Höchstleitungen anzuspornen. Du siehst das ganze anscheinend von einem anderen Standpunkt als ich." 
"Wie würdest du deine Beziehung zum Rest der Familie beschreiben?" 
"Zu Sascha hatte ich immer ein gutes Verhältnis, auch wenn wir uns nicht in allen Dingen einig sind. Sie ist immer etwas extrem. Sylli ist etwas besonders." Sim lächelt. 
"Ist es für einen Jungen nicht anstrengend mit zwei Schwestern?" 
"Sicherlich. Insbesondere mit solchen zwei Schwestern." Sim grinst. "Sascha hat immer nur das gemacht, was ihr gerade so in den Kopf gekommen ist, und ich durfte dann zusehen, wie ich ihre Fehler wieder ausbügle. Sylli versteht nur die Hälfte von dem, was ich sage. Also anstrengend ist wohl das richtige Wort." 
"Das tut mir leid. Was macht ihr den ganzen Tag hier in der Felsenstadt?" 
"Oh, das ist unterschiedlich. Im Moment gehe ich natürlich davon aus, dass sich alle für den Krieg rüsten bzw. in den Krieg gegen das Centro gezogen sind. Früher, als ich klein war, sind die Erwachsenen ganz normalen Berufen nachgegangen und wir Kinder haben in den Tunneln um die Felsenstadt gespielt oder haben eine Schule besucht, die unter anderem meine Mutter geleitet hat. Wir haben Grundsätze in Naturheilkunde gelernt und Dinge, die für das Überleben wichtig sind ..." 
"In den Tunneln? Aber da gibt es doch diese furchterregenden Wesen. Wie heißen die doch gleich?" 
"Schlinger? Ja, sicherlich, aber nicht in den Tunneln direkt um die Felsenstadt. Wir haben meist in der Nähe des Dschungels gespielt. Natürlich niemals ohne den Dschungel zu betreten." Sim schmunzelt. "Na ja, zumindest nicht offiziell vor den Erwachsenen." 
"Bei diesen Felswänden wäre ich auch froh, mal etwas Grünes zu sehen. Wie ist der Dschungel denn so? Ist es dort gefährlich?" 
Sims Augen weiten sich. "Ich hoffe, du hast nicht vor, den Dschungel alleine aufzusuchen? Es ist verdammt gefährlich. Man überlebt keine Nacht da draußen, wenn man sich nicht auskennt." 
Jemand räuspert sich lautstark. Die Rothaarige hat sich neben uns aufgebaut und blickt finster drein. "Das waren eindeutig genügend Fragen, meinst du nicht, Sim?" 
"Ich ..."Sim stöhnt entnervt und blickt schließlich verunsichert zu mir. "Wenn das okay für dich ist?" 
"Schon gut. Ich habe alles, was ich wissen wollte. Vielen Dank für deine Ehrlichkeit, auch wenn wir nicht immer einer Meinung waren. Also dann verabschiede ich mich mal. Und, Sim ... gib sie nicht auf." 
"Mach's gut, Sunny. Ich hoffe, meine Antworten konnten dir helfen. Und das andere … wir werden sehen." Er zwinkert mir zu und drückt zum Abschied kurz meine Hand.


Ich hoffe das Interview hat euch gefallen und ihr konntet Sim ein bisschen kennenlernen =) Morgen geht es dann auch schon bei der lieben Katharina weiter. Es gibt eine tolle Überraschung <3 Also seid gespannt und guckt unbedingt vorbei =)

Das Gewinnspiel:


Platz 1 - Einen Kindle Fire mit einer schicken Hülle und natürlich den Ebooks von Band eins und zwei
Platz 2 und 3 - signierte Printexemplare von beiden Teilen
Was müsst ihr dafür tun? Ganz einfach:
Jeden Tag gibt es versteckt in den Beiträgen zwei Buchstaben, die Ihr am Ende der Woche zu einem Lösungswort zusammensetzen könnt.

Habt Ihr das Wort, dann schickt es per Mail an Katharina: katharina.groth1(at)gmail(punkt)com 
Die Stationen im Überblick:
17.08. Die Buchvorstellung - Katja´s Bücherwelt
18.08. Die Welt von Centro - In Flagranti Books
19.08. Interview mit Sim - hier bei mir =)
20.08. Überraschung - Katharina Groth
21.08. Autoreninterview - Weltenwanderer 

Kommentare:

  1. Hallo,

    hm, dieser Dschungels scheint schon recht gefährlich zu sein...

    LG..Patrick

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sunny, :)
    so richtig kann ich Sim nicht einschätzen, aber irgendwie mag ich ihn. ;) Sehr interessantes Interview. Klingt alles sehr gefährlich und düster...

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sunny ,

    Vielen Dank für sehr interessantes Interview und die Fotos
    sind auch interessant .
    Ich wünsche Dir schönen Tag :)

    Liebe Grüße Margareta
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  4. Ein wirklich sehr interessantes Interview, das liest man nicht häufig. Es macht gleich noch neugieriger auf das Buch. ;-)
    Die 2 Buchstaben sind auch schon notiert.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sunny,
    Sehr schönes Interview. Ihr macht mir immer mehr Lust auf diese tollen Bücher 😉

    Liebe Grüße
    Susy

    AntwortenLöschen
  6. BABY I´M BACK!!!

    Ich muss mal ehrlich sagen, dass ich dieses Interview wirklich super finde, auch wenn ich Sim net mag. xD und dabei hab ich net mal Band 2 gelesen. LOL.Aber ganz super gemacht, die Mühe spürt man richtig!!! :D

    Bis gloisch <3
    ~ Jack

    P.S: Scheiße, siehst du GEIL aus Blog. ^^

    AntwortenLöschen
  7. Ich kann mich Jack nur anschließen!
    Ich mag das Interview auch sehr gern und wahrscheinlich hätte ich Sim einfach mal so nebenher erwürgt. Und seine Schwester gleich mit. Oder sie zuerst, je nach dem. :-D

    LG
    Tilly

    AntwortenLöschen
  8. Hi Liebes,

    war ne hammertolle Blogtour und beim Gewinnspiel hab ich auch noch schnell teilgenommen xD

    Glg :-*
    Micha

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.