[Rezension] Anna Todd - After Passion

7 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar
Titel: After Passion
Autor: Anna Todd
Original: After
Teil einer Reihe: 1/4
Format: Broschiert
Seitenanzahl: 704
Preis: 12,99€
Kindle Edition: 9,99€
Verlag: Heyne


Life will never be the same ...

Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington Central University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war. Quelle


Das Cover ist schlicht aber es gefällt mir. Blickfang ist eindeutig der pinke Schriftzug auf dem schwarzen Hintergrund. Geschmückt wird das ganze von einem glänzenden Trible. Das deutsche Cover gefällt mir besser als das Original. Es ist mal etwas anderes.

Warum wollte ich das Buch lesen?
Nun mal ehrlich, das Buch war doch plötzlich überall. Alle waren begeistert und sprachen in höchsten Tönen von der Geschichte um Tessa und Hardin. Ich musste mir einfach selbst ein Bild davon machen, gerade weil es so ein gehyptes Buch ist. Ob es mich genauso überzeugen konnte? Fangen wir von vorne an.

Ich war zunächst etwas abgeschreckt durch die Dicke des Buches. Immerhin umfasst es 704 Seiten, vollgeschrieben. Positiv dabei fand ich die Kürze der Kapitel. Denn wenn dieser Schinken lange Kapitel gehabt hätte wäre mir die Lust wahrscheinlich vergangen. 

Zunächst lernen wir Tessa kennen. Die Geschichte wird aus ihrer Sicht erzählt und somit bekommt man einen tollen Einblick in ihre Gefühlswelt. Sie ist ein braves Mädchen und besitzt einen festen Freund als sie in ein Studentenwohnheim zieht. Ihre Mutter bestimmt über ihr Leben und hat die Fäden in der Hand. So eine Mutter wünscht man wirklich keinem. Ich muss ehrlich gestehen das ich mit Tessa überhaupt nicht warm geworden bin. Ihre kindliche und naive Art ging mir sogar gewaltig auf die Nerven. Ich war gestresst während des Lesens und hätte das Buch am liebsten zugeklappt und in die Ecke geworfen. Freunde sind wir definitiv nicht geworden.

Dann hätten wir noch Hardin. Das komplette Gegenteil von Tessa und ihrem Sonnyboy von Freund. Hardin ist tätowiert und verdammt sexy. Auch mein Herz ließ er schneller schlagen und er zog mich in seinen Bann. Doch plötzlich mutierte er zum Weichei. Und ich war überhaupt nicht mehr bezaubert von ihm. Wieso hat die Autorin das getan???? Der Bad Boy war so viel interessanter und geheimnisvoller. Irgendwie konnte ich dann ab der Hälfte des Buches auch mit Hardin nichts mehr anfangen.

Warum habe ich das Buch also trotzdem weiter gelesen? Das ist eine gute Frage. Die Geschichte hat eine Sogwirkung, die natürlich auch dem wunderbaren leichten Schreibstil zu verdanken ist. Die Seiten fliegen dahin und die Dicke des Buches wird nebensächlich. Es gab immer wieder Szenen die mich auf den weiteren Verlauf neugierig gemacht haben. Ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen, auch wenn mich die Charaktere eigentlich nur noch genervt haben. 

Ich hatte im letzten Drittel für mich beschlossen die Reihe nicht weiter zu verfolgen. Und dann kam der Knall: das Ende. Was für ein Ende !!! Ich muss einfach wissen wie es weiter gehen wird. Wer das Buch gelesen hat versteht sicher was ich meine. Ein ganz gemeiner Cliffhanger und ich bin echt gespannt was in Band zwei auf mich zukommen wird. Auch wenn ich sehr skeptisch bin das es mir besser gefallen wird als dieser Teil. Aber ich lasse mich gern eines Besseren belehren. 

Anna Todd hat es geschafft, mich trotz nerviger Charaktere an das Buch zu fesseln und es kaum aus der Hand legen zu wollen. Das hin und her zwischen Tessa und Hardin war nervig und machte mich etwas agressiv. Aber: Ich werde weiter lesen und hoffen das es besser wird.


"After Passion" ist der Auftakt einer Reihe rund um die brave Tessa und dem unverschämt gutaussehenden Hardin. Leider konnten mich die Charaktere nicht wirklich begeistern und gingen mir schnell auf die Nerven. Trotzdem wirkte die Geschichte einen gewissen Sog auf mich dem ich mich nicht entziehen konnte.


Infos zur Autorin:

Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann im texanischen Austin. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. In ihrem Debütroman AFTER PASSION konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen. Quelle

Die Reihe in der Übersicht:

Kommentare:

  1. Hi Sunny,

    Ich bin völlig mit dir einer Meinung. Mir ging das ewige Gezanke auch auf die Nerven. Allerdings möchte ich auch unbedingt wissen, wie es weitergeht. Die Autorin hat eindeutig was richtig gemacht.

    lg
    Marie

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen! *lach*
    Hast du dir das Buch tatsächlich angetan? *g*
    Aber ich kann mir diese "Sogwirkung" schon gut vorstellen, egal wie schlimm, man muss einfach hingucken und weiterlesen :D Ich werde weiterhin einen großen Bogen um die Bücher machen!

    Da du letztens geschrieben hast, dass du TAGs ganz gerne magst, hab ich heute gleich mal einen für dich - würde mich freuen, wenn du mitmachst ;)
    http://blog4aleshanee.blogspot.de/2015/05/reader-problems.html

    Liebste Grüße und einen schönen Feiertag!
    Aleshanee

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)
    ich habe auch schon sehr viel von diesem Buch gehört und war mir immer unsicher ob ich es lesen soll oder doch lieber liegen lasse. Aber durch deine Rezension habe ich einen super Einblick bekomme und dein Schreibstil finde ich mega gut. ( Ich könnte nie so schreiben )
    Ich hoffe ich darf noch viel mehr von dir lesen ��

    Noch einen schönen Rest Feiertag ��

    liebe grüße
    Kim

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen Sunny-Bunny ^-^
    Yay, hab die Rezension gefunden und inhalliert.
    Wusstest du, dass das Buch eine Fandiction von Harry Stiles ist, der Typ, der bei One Direction mitmacht und als DER Badboy schlechthin gillt? Ich wusste es lange Zeit nicht ^^
    Hardin die Weichflöte *höhö* Ich finde ja, dass er voll der Psychopath ist O.o

    Wundertolle Rezi! Wenn die Sogwirkung nicht wäre, würde ich wohl auch nicht weiterlesen wollen :)

    Kussi ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab gewusst, dass des von iwem ne FF sein sollte, aber das es um IHN geht?! *Kein Wunner, dass ich den Kerl komisch finde xD*

      Löschen
  5. Fragen, die sich grade in meinem Koppes rumtummeln:

    Hattest du das denn net schomma rezensiert?! *Denn gelesen hattest du es doch schon im März oder bilde ich mir dat ein?!?!??!!?* Und das du nur xD 3!! STERNE vergibst macht mich grade platt. xDDDDDD Ich hab ja den Band noch iwo, angefangen, rumliegen und einfach keine Lust, es weiterzulesen. ^^ Denn den Hype konnte ich einfach net nachvollziehen weil ich bis Seite 80 alles iwie nervig und öde fand. ^^ Aber ich muss es ja noch zu Ende lesen. x3

    Hast du den zweiten Teil scho?!?!?! Und supi geschrieben *like always* <3

    Es gli-gla-glitzert
    ~ Jack

    AntwortenLöschen
  6. Hi Mausi,

    na 3 Würmchen sind ja besser als gar nichts und schön, dass du weiter lesen magst. Ich glaube Band 2 wird dir nicht besser gefallen xD Es ist halt ein ewiges hin und her ^^;

    Glg <3
    Micha

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.