[Kurzrezension] Amelie Murmann - Feinde mit gewissen Vorzügen

4 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar

Titel: Feinde mit gewissen Vorzügen
Autor: Amelie Murmann
Teil einer Reihe: /
Format: Ebook
Seitenanzahl: 73
Kindle Edition: 1,49€
Verlag: bittersweet





Sturmgefühle – Puddingrache – Nahdistanz…

Sophia liebt Worte. Für Tobias hat sie auch ein paar übrig: fies, hinterhältig, verabscheuenswert … Die Liste geht noch ewig weiter. Doch dann geschieht die Katastrophe: Sie soll mit ihm Tango tanzen! Auf Tuchfühlung mit dem Todfeind – aber ist er das wirklich? Quelle

Ich finde das Cover dieses E-Shorts sehr schlicht und einfach gestaltet. Es besteht aus fröhlichen Farben und gefällt mir sehr gut.

Warum wollte ich das Ebook lesen?
Ich muss zugeben das ich noch nie so wirklich Kurzgeschichten gelesen habe. Aber dieses E-Short hat sich witzig angehört und ich wollte schon immer etwas von der lieben Amelie lesen. Also habe ich meine Chance genutzt.

Der Einstieg war super und ich habe mich gleich vollkommen in die Geschichte fallen gelassen. Geschrieben ist die ganze Story aus Sicht von Sophia.

Sophia ist ein toller Charakter und ihre Sprüche ließen mich oft laut loslachen. Sie ist definitiv nicht auf den Mund gefallen und hat immer einen passenden Spruch auf Lager. Das hat sie für mich sehr liebenswürdig und authentisch gemacht.

Auch Tobias ist um keinen Spruch verlegen und kann Sophia in jeder Hinsicht das Wasser reichen. Über ihre hitzigen Diskussionen konnte ich mich köstlich amüsieren.

Der Schreibstil von Amelie ist locker und wunderbar zu lesen. Sie schreibt sehr witzig und humorvoll. Die Story an sich ist nicht sehr kompakt, was mit der Länge zu tun hat. Ich fand es sehr erfrischend zwischendurch eine etwas lockere und kürzere Geschichte zu lesen die mich bestens unterhalten konnte. Ich hatte meinen Spaß mit den Auseinandersetzungen zwischen Sophia und Tobias.
Eine sehr süße und witzige Geschichte die ich jedem empfehlen kann.


"Feinde mit gewissen Vorzügen" ist eine erfrischende lockere und witzige Kurzgeschichte, die mir sehr gut gefallen hat. Ein nettes E-Short für zwischendurch.


Infos zur Autorin:

Amelie Murmanns Liebe zu Jugendromanen begann mit einem Jungen, der überlebte, und festigte sich endgültig mit einem Mädchen, das in Flammen stand. Um diese Liebe mit der Welt zu teilen, eröffnete sie 2010 ihren eigenen Buchblog, und begann kurz darauf mit dem Schreiben. Amelie lebt mit ihrer Familie und ihren über vierhundert Büchern in Moers. Wenn sie nicht gerade liest, schreibt oder bloggt, studiert sie Lehramt an der Universität Essen. Ihr Debütroman »Wanderer. Sand der Zeit« ist bei Impress, einem Imprint des Carlsen Verlags, erschienen. Quelle


*** Ich bedanke mich ganz herzlich beim Verlag für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar ***

Kommentare:

  1. Hallo Liebes :-*
    Uhi, wann hast du denn das gelesen? :D Der letzte Stand war ja noch ungelesen bei alles 6 bittersweets. :)
    Aber es freut mich, dass es so gut bei dir angekommen ist. Ich wollte es auch rezensieren, saß aber bisher nur planlos davor und wusste nicht ob es sich überhaupt lohnt. Aber ich hab schon kürzere Geschichten rezensiert, warum also nicht.
    Du scheinst damit keine Probleme gehabt zu haben, deine ist wieder einmal ganz toll geworden. :D Ich kann dir nur recht geben, habe auch oft laut gelacht, was mir einige Blicke einbrachte. D
    Fühl dich gedrückt! ♥

    Liebe Grüße ♥
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. Hey mein Sonnenschein,

    ich fand das "Büchlein" auch richtig klasse und deine Rezi ist toll geworden :-*

    Glg ❤
    Micha

    AntwortenLöschen
  3. Hey Sunny

    Ich habe drei der E-Shorts in den Skiferien gelesen. Da war die Länge perfekt. Auch mich konnte Amelie Murmann köstlich unterhalten.

    lg Favola

    AntwortenLöschen
  4. Über diese Kurzgeschichten habe ich jetzt auch schon überall meist gutes gehört. Ich hab ja keinen E-Reader, aber vielleicht lese ich sie mal zwischendurch aufm Handy oder Laptop. Ist ja nicht soo lang.

    Lg Julia

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.