[Rezension] Alexandra Bracken - Die Überlebenden

12 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar
Titel: Die Überlebenden
Autor: Alexandra Bracken
Original: The Darkest Minds
Teil einer Reihe: 1/3
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 544
Preis: 12,99€
Kindle Edition: 9,99€
Verlag: Goldmann



Ruby hat überlebt. Doch der Preis dafür war hoch. Sie hat alles verloren: Freunde, Familie, ihr ganzes Leben. Weil sie das Virus überlebt hat. Weil sie nun eine Fähigkeit besitzt, die sie zur Bedrohung werden lässt, zu einer Gefahr für die Menschheit. Denn sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. Deshalb wurde sie in ein Lager gebracht mit vielen anderen Überlebenden. Deshalb soll sie getötet werden. Aber Ruby hat nicht überlebt, um zu sterben. Sie wird kämpfen, schließlich hat sie nichts zu verlieren. Noch nicht ... Quelle

Das Cover des Buches gefällt mir sehr gut. Es sieht nicht nur toll aus, sondern fühlt sich auch wunderbar an. Ich könnte Stundenlang darüber streichen. Zu sehen ist ein Tunnel an dessen Ende ein Mädchen steht. Ich gehe mal davon aus, dass dies die Protagonistin Ruby darstellen soll. Ich finde das Cover gut gewählt, jedoch ist das Originale treffender gestaltet. Wenn man die Geschichte gelesen hat weiß man warum.

Warum wollte ich dieses Buch lesen? 
Das Cover hat mein Interesse geweckt einen näheren Blick auf das Buch zu werfen. Als ich dann den Klappentext gelesen habe war ich überzeugt. Dieses Buch muss ich lesen. Ich mag Dystopien, umso düsterer umso besser. Die Idee mit dem Virus und den geheimnisvollen Fähigkeiten der Kinder machte mich sehr neugierig. 

Der Einstieg in das Buch fiel mir sehr leicht. Man lernt zunächst Ruby kennen, aus deren Sicht die komplette Geschichte geschrieben ist. 
Ruby ist eine tolle Protagonistin und konnte mich vollkommen überzeugen. Mit 10 Jahren ist sie in das Lager gekommen und verbrachte ganze 6 Jahre dort. Sie wirkt viel älter als sie wirklich ist und sehr reif. Ich konnte mich total in sie reinfühlen, ihre Ängste hinsichtlich ihrer Kräfte und anderen Menschen gegenüber konnte ich absolut nachvollziehen. Ruby ist seit langem mal wieder eine Protagonistin die mir richtig ans Herz gewachsen ist. Und sie hat eine erstaunliche Gabe, die aber auch nicht ganz ungefährlich ist. Ihre Entwicklung hat mich mitgerissen und total fasziniert. Allerdings hätte ich auch nicht mit ihr tauschen wollen. Denn für ihr Alter hat sie schon sehr viel durchgemacht. Mit der Zeit lernt sie ihre Gabe zu kontrollieren und bewusst einzusetzen. Ein durch und durch gelungener Charakter.

Liam, Chubs und Zuzume spielen in der Geschichte ebenfalls eine wichtige Rolle. Und auch diese drei Charaktere haben es mir angetan. Liam ist stets bemüht seine Gruppe zu beschützen. Chubs ist ein kleiner Bücherwurm und sehr intelligent. Auch wenn er Anfangs nicht sehr angetan von Ruby war werden sie Freunde und stehen für den Anderen ein. Und Zuzume ist das Kücken der Gruppe und man muss sie einfach gern haben. Auch wenn sie nicht spricht seitdem sie in einem Lager war kann sie sich durch Gesten und Mimiken sehr gut ausdrücken. Und sie wünscht sich nichts sehnlicher als ein Mädchen zu sein, ein Mädchen das wunderschöne Kleider trägt.


Alexandra Bracken hat in ihrer Dystopie eine Welt erschaffen, in welcher nur Kinder durch ein Virus getötet werden können. Die Kinder, welche überleben haben Fähigkeiten, die sich bei jedem anders darstellen. Die Regierung hat natürlich Angst vor den Kindern und sperrt sie in sogenannte Lager. Dort sollen sie angeblich rehabilitiert werden. In diesen Lagern werden die Kinder nach Farben eingeteilt:

Rote -Kinder, mit besonderen Fähigkeiten die gefesselt werden und als sehr gefährlich gelten
Orangene -Kinder, mit besonderen Fähigkeiten die gefesselt werden und gefährlich sind
Gelbe - Kinder, mit besonderen Fähigkeiten die gefesselt werden
Blaue - Kinder, mit besonderen Fähigkeiten die sich frei bewegen können
Grüne Kinder, mit besonderen Fähigkeiten die sich frei bewegen können

Warum aber sind die Kinder, welche als Rote und Orangene eingestuft werden gefährlich? Sie können in Gedanken anderer eindringen. Und sie somit manipulieren. Und genau deswegen müssen sie besonders beobachtet werden.
Dieser ganze Hintergrund war wahnsinnig spannend zu verfolgen und die Spannung zog sich durch die ganze Geschichte. Dank des tollen Schreibstils und der bildlichen Erzählweise konnte man sich als Leser alles ganz genau vorstellen. Es wurde zu keiner Zeit langweilig und ich war vollkommen gefesselt. So sehr gefesselt, dass ich am Ende das Buch mit offenem Mund und einem Kopfschütteln zugeklappt habe. So viele Fragezeichen waren plötzlich in meinem Kopf. Ich konnte nicht fassen, dass das Buch zu Ende war. Musste ich jetzt wirklich bis Februar warten?
Ja ich muss bis Mitte Februar warten um zu wissen wie es weiter geht. Ich weiß nicht wie ich die Zeit überstehen soll, denn das Ende hat mich wirklich mitgenommen und sprachlos gemacht. Mit so einer Wendung hätte ich dann doch nicht gerechnet.

Das Buch hat mich von der ersten bis zur letzten Seite absolut gefesselt und begeistert. Ich muss sagen, dass dieses Buch das Beste ist was ich seit Langem gelesen habe und ich kann den zweiten Teil kaum erwarten.
Ich freue mich schon sehr Ruby auf ihrem weiteren Weg zu begleiten und hoffe das meine Fragen beantwortet werden.
Eine Dystopie, die es in sich hat. Eine Autorin, die weiß wie sie den Leser an die Seiten fesselt. Eine Protagonistin, die man einfach gern haben muss. Eine Welt, die erschreckend und furchteinflößend ist. Die Überlebenden.
Mit "Die Überlebenden" hat Alexandra Bracken einen spannenden und spektakulären Trilogieauftakt geschaffen. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und die Protagonistin wurde von mir sehr schnell ins Herz geschlossen. Die Idee von Kindern mit besonderen Fähigkeiten ist genial und wurde sehr gut umgesetzt. Für mich eine absolte Leseempfehlung.


Infos zur Autorin:

Alexandra Bracken wuchs im US-Staat Arizona auf. Nach ihrem Studium am „College of William & Mary“ in Virginia zog es sie nach New York City, wo sie derzeit lebt und arbeitet. Ihren ersten Roman schrieb sie schon während des Studiums als Geschenk für eine Freundin. Die Liebe zu Büchern hat sie aber nicht nur dazu gebracht, selbst zu schreiben. Sie arbeitet außerdem bei einem großen amerikanischen Buchverlag und hat jederzeit eine Buchempfehlung parat. Quelle

*** Hier geht es zur Leseprobe ***
*** Buch kaufen ***

Reihenübersicht:


 

* Ich bedanke mich recht herzlich beim Verlag für dieses grandiose Rezensionsexemplar * 

Kommentare:

  1. Hallo Liebes :)
    Warum warst du jetzt so erpicht drauf, dass ich die Rezi lese? ... Nur damit ich jetzt hier sitze und überlege ob das Buch mal nicht schnell noch in irgendeinen Warenkorb landet, damit ich einfach nur weiß, dass ich es habe. ... Mano, ich hatte quasi schon so halb abgeschlossen, nachdem ich gestern wieder eine fast vernichtende Rezension gelesen habe.
    Aber was soll ich machen wenn du jetzt mit solchen Lobeshymnen daher kommst... ist vermerkt. Wird einziehen. Bist du nun zufrieden? :-*

    Liebe Grüße ♥
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebes =)
      Jaaaaaa lies es !!!! Bestell es !!!! Oh man ich würde es am liebsten sofort noch einmal lesen ^^ Es war so toll und ich bin so begeistert und ich kann diese Begeisterung gar nicht in Worte fassen *.*
      Ich bin sehr zufrieden das es bei dir einziehen darf =) Und ich bin wahnsinnig gespannt auf deine Meinung :-*

      Löschen
  2. Hallöchen.

    Ich habe ja auch schon einige gute Rezensionen zu dem Buch gelesen und du setzt dann locker noch eine obendrauf. Das werde ich mir wohl echt mal genauer anschauen müssen. x)

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja mach das mal =) Es war einfach toll und mal etwas ganz anderes =)

      Löschen
  3. Oh, wie schön, dass dir das Buch so gut gefallen hat, Liebes:) Ich hatte es ja erst einmal abgebrochen, weil mir die Erklärungen zu dürftig waren. Aber irgendwann lese ich es nochmal und hoffe dann auf so ein gutes Ergebnis wie deins!

    GLG und einen schönen Tag,
    Claudia <33

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe das das Buch bei der zweiten Chance bei dir punkten kann meine Liebe =) Es lohnt sich wirklich und es ist einfach so wunderschön =) Ganz ohne Kitsch =) Einfach klasse *.*

      Löschen
  4. DA IST SIE DA IST SIE!
    *Sektkorken knallen lass & mein Sektglas auf einen Trinkspruch erhebe, während ich immer noch total über deine Rezension & das du das Buch ebenfalls so wundervoll wie ich fandest fanboye * :´)

    Und das du deine Meinung als Rezension genau so famos *neues Wort entdeckt ^^* geschrieben hast, wie ich es mir sehnlichst erhofft hab. x3 Nein, ernsthaft Sunny: God bless u for ur great taste. <3
    Du hast das Buch wirklich toll wiedergegeben, ohne zu viel zu verraten, und hätte ichs nicht schon gelesen gehabt: JETZT müsste ich es ganz dringend dank dir. ^.^
    Ich hab die Charaktere auch, genauso wie du, lieben gelernt und die Handlung mit all ihren Fähigkeiten (und Farben) als interessant und spannend empfunden!! Gerade das Ruby mal nicht so nervig wie andere Charakter in ihrem Alter war, und diese ganzen Fähigkeiten in form eines Virus *Ja ich liebe auch Viren xD* auftauchten. Ganz zu schweigen von dem klassen Schreibstil der Autorin. Hast du gesehen WIE Jung die ist? :O
    Aber das alles macht aus dieser Dystopie was besonderes und die englischen Cover sind so viel besser. *Fällt mir hier wieder mal dezent auf ^^*
    Ach ja, ach ja. :D Ich kann es kaum erwarten, was du so über deine anderen" noch lesenden" Bücher zu sagen hast. :D Bis dahin verweile ich hier schön brav und behalte alles im Auge. ^^

    Und ehe ich hier noch mehr austicke, weil ich mich so über deine begeisterte Rezension freu:
    *Sektglas austrinke und mich brav und still wieder hinsetzen werde*

    Es grüßt
    ~Jack, der nun jetzt gemeinsam mit mir bis Februar warten musst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S.
      Stelle ich mir mal selbst die Frage:
      Kann ich mich jemals kurz fassen?
      Meine Antwort:
      Naja, könnt IHR aufhören, so tolle Rezensionen zu schreiben ^^? *Sunny drücken tu*

      Und mit *DIR nicht mit mir. ^^ *LOL*

      Löschen
    2. Hallo mein Lieber =)
      Oh man Jack ich werde hier ganz rot bei den ganzen Lobeshymnen ^^ Vielen lieben Dank *Knicks mach*
      Aber bei diesem Buch kann man ja auch nur schwärmen =) Es war einfach wundervoll zu lesen und es war trotz der Dicke nicht einmal langweilig =) Und ich liebe Ruby und Liam einfach. Und Chubs und Zuzume ebenfalls *.* Von mir aus können sie alle bei mir einziehen und wir machen eine fette Party =) Du bist natürlich auch eingeladen =)
      Ich sehe Viren nun auch mit ganz anderen Augen ^^ Und weißt du was ? Ich denke das Buch köönte mein Highlight des Jahres werden *.* Es hat gute Chancen und ich denke nicht das das noch ein anderes Buch toppen kann.
      Ja die Autorin ist sehr sehr jung und hats einfach mal total drauf =) Und hübsch ist sie auch noch *.* Gern mehr davon =) Oh man ich muss echt aufpassen das ich nicht gleich anfange zu kreischen ^^
      Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil und den lesen wir dann zusammen =)
      Und mein Lieber du musst dich bei mir nicht kurz fassen ^^ Ich mag lange Kommentare <3

      Löschen
    3. Ich sollte echt aufhören meinen Lob an euch zu verteilen, aber seht es mal so: Ich KANN Es kaum bei Bloggern machen (finde ja kaum welche die mir zu 100% zusagen...armers Ich...), daher mache ichs bei euch gleich volle Kanne, da ihr es mehr als verdient habt. ^.^

      OH MEIN GOTT HIGHLIGHT DES JAHRES? Jetzt wo du es so sagst...doch, hat verdammt gute Chancen. ^^
      Hab ich auch gesehen...hübsch, jung NETT. ^^ Ich hab die Bracken mit einer englischen (blonden lol) Buchbloggerin im Interview gesehen und war soooooo NEIDISCH! *SEUFZ*
      DAS MACHEN WIR AUF ALLE ALLE FÄLLE! *Erscheinungstag schon rot angestrichen hab*

      Das erleichtert mich und meine Tastatur enorm. :D

      Löschen
  5. Hey meine Liebe!
    OH MEIN GOTT!!!
    Ich muss muss muss dieses Buch unbedingt nächsten Monat auf die Leseliste packen! Ich bin so wahnsinnig froh, dass es sich bereits in meinem Besitz befindet, ansonsten würde ich nun wahrscheinlich ausrasten und ganz schnell in die nächste Buchhandlung stürzen :D.
    Dankeschön für diese wunderbare -zum sabbernde und lechzenden- REzension!

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Rezi! Wenn dir The Darkest Minds schon gefallen hat musst du unbedingt Never Fade lesen, es hat mir sogar besser gefallen als der erste Band. Ich kann gar nicht mehr abwarten In The Afterlight zu lesen! Wusstest du das die gesamte Trilogie eine eigene Playlist mit Songs hat, die man auf der Seite von The Darkest Minds finden kann? :D

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.