[Rezension] Amanda Maciel - Das wirst du bereuen

12 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar
Titel: Das wirst du bereuen
Autor: Amanda Maciel
Original: Tease
Format: Gebunden
Seitenanzahl: 304
Preis: 14,99€
Kindle Edition: 11,99€
Verlag: BOJE 



Alle Welt denkt, dass Emma Putnam sich umgebracht hat, weil wir sie Schlampe genannt haben ? und nicht weil sie eine Schlampe war. Echt klasse. Sara und ihre beste Freundin Brielle müssen sich vor Gericht verantworten ? angeklagt, ihre Mitschülerin Emma gemobbt und in den Tod getrieben zu haben. Dabei war es doch Emma, die sich an Saras Freund Dylan rangemacht hat. Ein kleiner Denkzettel über Facebook muss da schon drin sein, finden die Freundinnen. Doch dann verselbstständigen sich die Dinge und plötzlich ist Emma tot ? Quelle
Das Cover ist komplett schwarz gehalten mit pinkem Schriftzug. Dieser sticht einem sogleich ins Auge und der Titel hat mir eine leichte Gänsehaut beschert. "Das wirst du bereuen" klingt wie ein Versprechen und nicht wie nur leere Worte. Mir gefällt das Cover sehr gut, auch wenn nicht viel zu sehen ist. Aber es passt zum inhaltlichen Geschehen.

Ich habe mich bis jetzt noch nicht an Bücher herangetraut, die das Thema Mobbing besprechen. Ich selbst hatte mit diesem Thema zum Glück nie wirklich zu tun, habe so etwas selbst nicht erlebt. Doch es ist ein Thema, ein Thema bei dem man nicht weggucken darf und man handeln muss. Also entschied ich mich für dieses Buch, denn ich war neugierig wie die Autorin das Thema behandeln wird.

Geschrieben wird abwechseln aus der Vergangenheit und der Gegenwart. Somit bekommt der Leser einen sehr guten Einblick wie sich die Situation damals zugespitzt hat. Erzählt wird aus der Sicht von Sara, welche unterschiedliche Gefühle in mir geweckt hat. Sie stellt sich als Opfer dar, weil Emma ihr den Freund ausgespannt hat, ist sich keiner Schuld bewusst. 
Einerseits konnte ich ihre Gedankengänge verstehen und nachvollziehen. Wer lässt sich schon gerne den Freund ausspannen. Doch ihre Gedanken waren mir oft zu überzogen und übertrieben. Es hat mich schockiert zu was ein junges Mädchen wie Sara fähig ist, wenn es um ihre Ehre und den verletzten Stolz geht. Oft hätte ich sie gern geschüttelt und sie angeschrien. Doch ihre Wandlung im Geschehen hat mich positiv überrascht. War sie doch stets das Anhängsel von ihrer besten Freundin Brielle und hat alles getan um ihr Ansehen zu gewinnen, um dazu zu gehören. Wer so eine beste Freundin hat braucht wirklich keine Feinde. 
Brielle ist ein Biest und absolut furchtbar. Ich konnte sie nicht eine Sekunde ausstehen und hätte ihr gern die Meinung gegeigt. Und Sara, naiv wie sie war, hat nicht gemerkt das Brielle sie nur ausnutzt. Sie ist für mich eindeutig die Drahtzieherin gewesen.
Dann haben wir da noch Carmichael. Ich fand ihn einfach toll, er war für Sara da, als alle ihr den Rücken zugedreht haben und sie für den Tod von Emma verantwortlich gemacht haben. Er hat sie als Mensch gesehen ohne Vorurteile zu haben und das hat ihn einfach sympathisch gemacht. Für mich einer der tollsten Charaktere des Buches.


Ich hätte mir gewünscht auch mal aus einer anderen Perspektive zu lesen. Zum Beispiel hätten mich die Gedanken von Emma sehr interessiert. Sie war keinesfalls ein Unschuldslamm und hat sich ihren Ruf als leichtes Mädchen selbst zuzuschreiben. Trotzdem rechtfertigt das die Taten der Anderen nicht. Auch die Gedanken von Brielle hätten mich sehr interessiert. Ganz besonders was sie wirklich über Sara denkt. Doch leider kann der Leser nur in die Gedanken von Sara eintauchen, was ich echt schade finde.

Der Schreibstil ist flüssig und leicht verständlich. Es fiel mir leicht in die Geschichte zu finden und mich vollkommen in ihr niederzulassen. 
Meine Emotionen reichten von geschockt, über wütend bis hin zu Mitleid. Für mich war dies ein sehr aufwülendes Buch was mich nachdenklich zurücklässt. Ich habe noch einige offene Fragen, die ich wohl nie beantwortet bekommen werde. Somit werde ich also noch einige Zeit über dieses Buch nachdenken.
"Das wirst du bereuen" ist ein gelungenes Buch über das Thema Mobbing. Ich hätte mir einen Perspektivenwechsel gewünscht um auch einmal andere Denkweisen zu lesen und zu verstehen. Doch somit bleiben einige Fragezeichen in meinem Kopf auf die ich wohl keine Antwort bekommen werde. Trotzdem ein lesenswertes Buch, welches mir gut gefallen hat.


Infos zur Autorin:
Amanda Maciel hat nach ihrem Studienabschluss als Lektorin in verschiedenen Verlagen gearbeitet, im Moment ist sie Cheflektorin bei Scholastic. In ihrer Freizeit schreibt sie, sie geht gerne joggen oder fährt mit ihrem kleinen Sohn in der U-Bahn herum. Zusammen mit ihrem Sohn, ihrem Mann und ihrer Katze lebt sie in Brooklyn, New York. Das wirst du bereuen ist ihr erster Roman. Quelle


*Ich bedanke mich beim Verlag und bei Blogg dein Buch für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar *

Kommentare:

  1. Oh man, so langssam wird es echt Zeit, dass ich das Buch lese. Ich habe schon viel davon gehört und solche Themen wie Mobbing etc. interessieren mich eh sehr.
    Eine tolle Rezension :)
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es ist wirklich empfehlenswert =)
      Vielen Dank =)

      Löschen
  2. Hallo Liebes :)
    Wundertolle Rezension, just like always ♥
    Das Buch lese ich auch gerade (wenn sich Zeit dazu finden lässt, bin immer noch auf Seite 65 oder so -.-) und momentan habe ich es schwer, was die Protagonistin angeht. Ich bin irgendwie so ein Mensch, der sich gerne mit den Protagonisten anfreundet und bei Sara funktioniert das nicht so gut bis überhaupt nicht.
    Jedenfalls bin ich gespannt, wie sich die Geschichte noch ausrollen wird :)

    Ganz liebst ♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Liebes <3
      Ich hoffe deine Rezi kommt bald *.*

      Löschen
  3. Eine tolle Rezi! Ist auch sicher ein brisantes Thema, aber ich bin mir immer noch nicht sicher, ob ich das Buch lesen will. Werds mir auf jeden Fall mal merken :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank =) Vielleicht bekommst du ja irgendwann Lust auf das Buch =)

      Löschen
  4. Hi Liebes,

    eine gewohnt tolle Rezi, auch, wenn das Buch leider nichts für mich ist. =)

    Glg ♥
    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeeee :-*
      Ja lies du lieber was mit Herzschmerz ^^

      Löschen
  5. Hey,

    tolle Rezi:) Das mit dem Perspektivenwechsel hätte ich mir auch seeehr gewünscht!

    LG
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Anne =)
      Ja es wäre schön gewesen aber na ja ^^

      Löschen
  6. Hallo Liebes,
    was für eine tolle Rezension. Das klingt echt gut. dann kann ich ja drauf hoffen, dass ich es schnell und zügig weglese. :D
    Mir gefällt das Cover auch noch von 100x drauf schauen richtig gut. :D

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja dann lies es mal hopp hopp ^^ Nein ich würde dich nie unter Druck setzten :-p
      Ja das Cover hat was =)

      Löschen

 
Design by Mira Dilemma.