[Rezension] Emily Murdoch - Wenn ihr uns findet

11 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar
Titel: Wenn ihr uns findet
Autor: Emily Murdoch
Original: If you find me
Format: Hardcover
Seitenanzahl: 304
Preis: 15,99€
Kindle Edition: 12,99€
Verlag: Heyne 



Schicke Kleider, Jungs, Partys und Schule: Diese Welt ist der fünfzehnjährigen Carey und ihrer jüngeren Schwester Jenessa völlig fremd. Die Geräusche des Waldes, das beengte und doch so vertraute Zusammenleben im Wohnwagen und die oft tagelange Abwesenheit ihrer Mom - das ist der Alltag der Mädchen, die in einem Trailer mitten in einem Naturschutzgebiet leben. Die Tage im Wald finden ein jähes Ende, als ihr Vater die Mädchen zu sich und seiner neuen Familie holt. Doch ihr altes Leben lässt sie noch nicht los. Quelle
Das Cover zeigt Carey in Nahaufnahme. Ihr hübsches ernstes Gesicht mit den großen blauen Augen entspricht so ziemlich genau der Beschreibung im Buch. Im Hintergrund ist der Wald zu sehen, welchen Carey und Jenessa viele Jahre als ihr zu Hause kannten. Ein gut gewähltes Cover und es gefällt mir besser als das Original.

Ich hatte keine großen Erwartungen an das Buch als ich begann zu lesen. Doch schon nach den ersten Seiten wurde mir klar, dass dies ein sehr emotionales Buch werden würde. Und ich lag richtig in meiner Vermutung.
Das Buch hat einige Emotionen in mir hervorgerufen. Von tiefer Trauer bis brodelnder Wut war alles vorhanden. 
Anhand von Rückblenden erfährt der Leser was damals im Wald passiert ist, was die Mutter den beiden Mädchen angetan hat. Ich konnte nur immer wieder mit dem Kopf schütteln und spürte des öfteren Fassungslosigkeit. 

Carey ist sehr reif für ihr Alter. Schon von Beginn an musste sie sich um ihre kleine Schwester Jenessa kümmern, da ihre Mutter meist nicht bei ihnen war. Sie beweist Mut und würde alles für Jenessa tun damit diese glücklich ist. Sie wünscht sich nichts sehnlicher als das Nessa glücklich ist und eine tolle Kindheit verlebt. Carey selbst stellt ihre Wünsche dafür zurück. Ich habe sie oft bewundert, denn ich hätte mich nach solchen Schicksalsschlägen nicht so tapfer geschlagen. Sie ist für mich eine wahre Heldin mit viel Herz.
Jenessa ist ein kleiner Sonnenschein und liebt ihre große Schwester über alles. Sie hängt sehr an ihr, denn sie ist die Einzige die immer für sie da war. Der Vater von Jenessa ist nicht bekannt und somit sind sie und Carey nur Halbgeschwister. Doch diese Tatsache lässt ihre Liebe füreinander nicht weniger werden. Jenessa spricht nicht mit fremden Leuten, nur ab und an mit Carey. Der Grund dafür hat mich tief im Herzen getroffen und mir sogar die Tränen in die Augen getrieben.

Geschrieben ist das Buch aus der Sicht von Carey. Ihre Schilderungen aus der Zeit im Wald mit ihrer Mutter und Schwester haben mich sehr traurig und wütend gemacht. Ich habe die Mutter gehasst für das was sie getan hat und war froh, dass die Beiden von dort fortgeholt wurden. Immer wieder stellte sich mir die Frage: Wie kann eine Mutter zu so etwas fähig sein? 
Die Gefühle und Gedanken der beiden Mädchen wurden sehr detailgetreu beschrieben und somit kann der Leser komplett mitfühlen. Man kann die Freude spüren, die sie an Dingen haben welche für uns alltäglich sind. Und ich habe mich mit ihnen gefreut und die neuen Sachen für sie entdeckt.

Für mich war das Buch sehr aufwühlend und auch jetzt denke ich noch darüber nach. Es ist kein Buch was vor Spannung trotzt, sondern ein sehr emotionales Buch vom Leben zweier Schwestern die sich bedingungslos lieben. Ich bin immer noch total ergriffen und sehr froh das ich das Buch gelesen habe.
"Wenn ihr uns findet" ist ein sehr emotionales Buch, welches man meiner Meinung nach gelesen haben muss. Es hat mich tief in meinem Inneren berührt und wird mich auch so schnell nicht mehr los lassen. Ich bin sehr froh das Buch gelesen zu haben und kann es nur jedem empfehlen.

Infos zum Autor:

Emily Murdochs Leidenschaft sind gute Geschichten. Entweder sie liest gerade eine oder sie schreibt selbst. Wenn ihr uns findet ist ihr Debütroman, der in den USA von der Presse gefeiert wurde. Mit ihrer Familie und zahlreichen Haustieren (unter anderem etlichen Pferden, die sie vor dem Schlachter gerettet hat) lebt sie auf einer Farm in Arizona. Quelle

* Ich bedanke mich bei dem Verlag für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar *

Kommentare:

  1. Huhu, Sunny!
    Sehr schöne Rezi:) Mich konnte das Buch ja auch so begeistern. Es wird noch lange im Gedächtnis bleiben...

    LG, Claudia <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank =) Ja es ist ein sehr tolles Buch =)

      Löschen
  2. Hi Sonnenschein,

    hm, das hört sich wirklich sehr toll und interessant an. Das Buch muss ganz weit vorne auf meine Wuli :)

    Lg
    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja lies es :-* Ich denke es würde dir gefallen =)

      Löschen
  3. Hallo Schätzchen,

    eine wirklich tolle Rezension :) Jetzt weiß ich auch, was mir in Italien gefehlt hat :) und schon bist du schon wieder Schuld an einem neuen Bücherkauf ;)

    <3 Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schätzchen =)
      Vielen lieben Dank :-*
      Ich bin schuld??? Das Buch ist schuld weil es so toll ist ^^ Du wirst es nicht bereuen =)

      Löschen
  4. Hallo Liebes,
    eine sehr schöne Rezension. Ich freu mich, dass dir das Buch so sehr gefallen hat.
    Aufwühlendes Buch... das trifft es wirklich sehr genau. :)
    Ich wünsch dir einen schönen Dienstag.

    Liebe Grüße ♥
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke meine Liebe =) Ja ich freu mich auch ^^
      Wünsche dir auch noch einen tollen Abend :-*

      Löschen
  5. Liebe Sunny, eine ganz tolle Rezension :)
    Du hast recht, was das orginale Cover angeht. Das deutsche Cover leistet trotz Mädchengesicht eine bessere Arbeit. Bei dem englischen würde ich denken, dass es ein Kinderbuch ist. Und dass es darin um Lagerfeuer geht xD

    Dass die Schwesternthematik gut rübergebracht wird und wirklich emotional ist, das ist ein Argument es zu kaufen. Es muss auch nicht immer mega-spannend sein, wenn die Umsetzung stimmt, ist es bestimmt ein lesenswertes Buch.

    Jetzt wandert das Buch auf der Wuli etwas weiter nach oben.

    Ganz liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Liebes =)
      Bei dem englischen Cover muss ich dir Recht geben. Sieht aus wie bei den Pfadfindern ^^
      Ich bin schon sehr gespannt was du zu dem Buch sagen wirst. Ich hoffe es gefällt dir =)

      Löschen
  6. OCH ICH UND DU DAS IST *lass dich nomma in die Arme nehmen*

    Wir beide lieben die selben Bücher und empfinden die selben Emotionalen Höhen und Tiefen. Gerade, dass ich auch KEINE Erwartungen hatte dann aber so so...Gefühlsmäßig beteiligt war...das hatte mich schon hart getroffen gehabt. :(
    Gerade diese ganzen Gedanken um Jenessa und dann auch wie Carey sie beschützte und nur an Janessas wohl dachte...für eine 15 jährige...das war so...so authentisch beschreiben worden...:( Ein wirklich besonderes Buch das wir zum Glück entdeckten und gelesen haben. Nicht jedes Buch schafft es, mich gegen Ende zu Tränen zu rühren, aber hier entlockte es mir jede menge Tränen zum Schluss.

    Das hast du wie immer super geschrieben und ich bin einfach nur STOLZ auf unseren guten Buchgeschmack. *DRÜCK DICH NOMMA*

    ALLES LIEBE
    ~ Jack

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.