[Rezension] Carina Bartsch - Kirschroter Sommer

16 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar
Titel: Kirschroter Sommer
Autor: Carina Bartsch
Teil einer Reihe: 1/2
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 512
Preis: 9,99€
Kindle Edition: 2,99€
Verlag: rowohlt 


Würdest du deiner ersten Liebe eine zweite Chance geben? Die erste Liebe vergisst man nicht. Niemand weiß das besser als Emely. Nach sieben Jahren trifft sie wieder auf Elyas, den Mann mit den leuchtend türkisgrünen Augen. Der Bruder ihrer besten Freundin hat ihr Leben schon einmal komplett durcheinander gebracht, und die Verletzung sitzt immer noch tief. Emely hasst ihn, aus tiefstem Herzen. Viel lieber lenkt sie ihre Aufmerksamkeit auf den anonymen E-Mail-Schreiber Luca, der mit seinen sensiblen und romantischen Nachrichten ihr Herz berührt. Aber kann man sich wirklich in einen Unbekannten verlieben? Quelle



Das Cover gefällt mir eigentlich sehr gut. Zu sehen sind Elyas und Emely. In der Mitte ist der Titel in geschwungener Schrift. Sieht auf alle Fälle schön aus im Regal.

Ich habe dieses Buch zusammen mit drei anderen Bloggerinnen in einer Leserunde gelesen und war sehr gespannt wie es mir gefallen wird. 
Es geht um Emely, welche nach Berlin gezogen ist um zu studieren. Auch Alex kommt nach Abbruch ihres Studiums nach Berlin und die besten Freundinnen sind wieder vereint. Doch mit Alex kommt auch Elyas wieder in ihr Leben. Ihre erste Liebe, welcher ihr das Herz gebrochen hat. Nach sieben Jahren sehen sie sich das erste Mal wieder und es scheint als würde Elyas Emely nicht erkennen.

"Aus den sieben Jahren, in denen ich Elyas nicht gesehen hatte, hätte man wunderschöne siebzig machen können." Seite 26

Emely ist 23 Jahre alt und lebt in Berlin um zu studieren. Sie wohnt mit ihrer Mitbewohnerin Eva auf engstem Raum zusammen in einer Studentenwohnung. Sie steckt ihre Nase fast ausschließlich in Bücher und verbringt die meiste Zeit mit Lernen. Nebenbei arbeitet sie in einer Kneipe um sich ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Sie hat keinen Freund und es scheint schon eine Weile her zu sein als sie zuletzt einen hatte. Als ihre beste Freundin Alex nach Berlin zieht scheint die Welt für Emely wieder in Ordnung zu sein. Endlich sind sie wieder vereint. Emely ist keinesfalls auf den Mund gefallen und sagt gerade heraus was sie denkt. Dies lässt sie auch ihre beste Freundin spüren was ich manchmal ein bisschen zu heftig fand. Ich würde mit meiner Freundin nicht so reden. Es war manchmal ein bisschen unter der Gürtellinie. Der Schlagabtausch zwischen Elyas und Emely war sehr witzig und ich musste oft laut loslachen. Doch auch hier gab es irgendwann einen Punkt an dem es mir gereicht hat. Für mich war es dann einfach irgendwann zu viel des Guten und ich habe mich gefragt ob ein Mensch wirklich so nachtragend sein kann wie Emely. Zumal Elyas sich wirklich ins Zeug gelegt hat um sie zu beeindrucken. Doch Emely bleibt misstrauisch und vertraut ihm keineswegs.

Elyas hat sich gleich in mein Herz geschlichen. Er sieht verdammt gut aus und das weiß er auch. Er hat immer einen lockeren Spruch auf den Lippen und versucht mit diesen Emely näher zu kommen. Dies ist allerdings schwierig. Sie hasst ihn seitdem er ihr damals das Herz gebrochen hat. Doch Elyas gibt nicht auf und hat ein erstaunliches Durchhaltevermögen. Er war mir unheimlich sympathisch und er tat mir an manchen Stellen echt leid, wenn Emely ihn mal wieder abgewiesen hat. 

Fast zeitgleich mit dem Wiedersehen von Emely und Elyas taucht Luca auf. Ein myteriöser Junge, welcher Emely per Email kontaktiert. Er scheint genau ihr Typ zu sein und die beiden schwimmen auf einer Wellenlänge. Mir war er ein bisschen zu schmalzig. Er schien immer genau die richtigen Worte zu finden. Doch was hat es mit Luca wirklich auf sich? 

Alex hat mir als Charakter wahnsinnig gut gefallen. Ihre quirlige aufgedrehte Art war unheimlich sympathisch und auch sie hat mich oft zum Lachen gebracht. Sie hat Emely in manch peinliche Situation gebracht.

Geschrieben ist Kirschroter Sommer aus Sicht von Emely, sodass man sehr gut einen Einblick in ihre Gefühlswelt bekommt. Der Schreibstil ist sehr leicht und es lässt sich schnell lesen. In der Geschichte passiert nicht wirklich viel. Trotzdem wurde mit beim Lesen nie langweilig was an der witzigen und humorvollen Art der Protagonisten lag. Es wurde mit Worten um sich geschmissen die mich mehr als einmal laut Loslachen ließen. Die Seiten flogen dahin und schon war man am Ende des über 500 Seiten Buches. 
Manche Gedankengänge von Emely konnte ich einfach nicht nachvollziehen. Warum macht sie andauernd ihre beste Freundin schlecht? Sicher meint sie es nicht böse und sie liebt sie über alles. Trotzdem war es für mich manchmal echt zu viel. 
Das Buch ist was leichtes für Zwischendurch und es hat mir echt Spaß gemacht zu lesen. Man sollte hier keine spannungsgeladene Story erwarten, denn das ist definitiv nicht der Fall. Aber für alle die gern humorvolle Geschichten mit viel Gefühl lesen ist "Kirschroter Sommer" genau das Richtige. Mir hat das Buch gefallen und der zweite Teil liegt auch schon bereit um verschlungen zu werden.


Infos zur Autorin:

Carina Bartsch wurde 1985 im fränkischen Erlangen geboren und lebt in einem kleinen Dorf in der Nähe ihrer Geburtsstadt. Sie brach die Realschule, dann die Wirtschaftsschule und eine Lehre ab. Erst nach diversen Kleinjobs fand sie mit Anfang zwanzig ihre wahre Bestimmung: das Schreiben. Mit ersten Kurzgeschichten gewann sie mehrere Schreibwettbewerbe. Dann wagte sie sich 2011 an ihr Romandebüt, «Kirschroter Sommer», mit dem sie zur erfolgreichsten deutschen Liebesromanautorin im Netz wurde. Auch der Nachfolgeband «Türkisgrüner Winter» avancierte zum E-Book-Bestseller. Quelle

Die Reihe:


* Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei Micha, Katja und Nadine für diese tolle Leserunde bedanken. Es hat mir sehr großen Spaß gemacht mit euch gemeinsam dieses Buch zu lesen. Wer weiß wann ich es ohne euch gelesen hätte, denn es ist ja mal so gar nicht mein Genre. Ich freu mich schon auf "Türkisgrüner Winter" mit euch. *

Die Rezensionen von Micha, Katja und Nadine könnt ihr auch heute auf ihren Blogs lesen.

Kommentare:

  1. Ich finde das Buch so genial :D Ich mag es richtig gerne und vielleicht mache ich auch noch mal einen Re-Read machen ^^
    Tolle Rezi :)
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke das ist ein Buch was ich auf alle Fälle nicht nur einmal lesen werde =)

      Löschen
  2. Hallo meine Liebe :)
    Wunderschöne Rezension und wie ich mich freue, dass dir dieses Buch so gut gefallen hat. Das soll wirklich was heißen. :D
    Das Zitat ist auch richtig gut. Aber davon gibt es in dem Buch ja mehr als genug.^^
    Ich wünsch dir einen schönen Samstag. :-*

    Liebe Grüße ♥
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das soll was heißen =) Aber es war wirklich toll *.*
      Ich freu mich schon sehr auf die Fortsetzung :-*

      Löschen
    2. Ich freue mich auch riesig auf den zweiten Teil *-* In zwei Wochen, wenn ich zurück bin, müssen wir gleich loslegen ja???

      Löschen
  3. Hi Sweety,

    du bist so süß. Mir hat es auch sooo viel Spaß gemacht das Buch mit euch zu lesen. Das war ein richtiges Highlight ^^

    Deine Rezi ist richtig toll geworden, aber das habe ich dir ja schon gesagt ❤

    Hab einen schönen Abend ❤

    Glg
    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Schätzchen =)
      Ja ich seh das auch als Highlight. Und ich hoffe das wir in Zukunft noch viele tolle Bücher lesen werden =) Vielleicht auch mal eins was gar keiner von uns kennt =)
      Vielen Dank :-*

      Löschen
    2. Ich fand es auch super schön mit euch gemeinsam zu lesen. Auch wenn es manchmal gestockt hat :D, war es doch richtig toll <3

      Löschen
  4. Hey meine Liebe :)
    Wiedermal eine wundervolle Rezension ♥
    Du bist eine der wenigen die keine Lobhymnen über das Buch singt, was mich total erleichtert da ich schon ein mega schlechtes Gewissen habe das ich das Buch noch nicht gelesen habe. Aber leider spricht mich der Klappentext nicht so an :/ Naja mal sehen ob ich es noch lese oder nicht :)

    Ich wünsche dir noch einen wundervollen Sonntag! :*
    Alles Liebe,
    Jasi ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jasi =)
      Ich bin schon so gespannt was der zweite Teil mit sich bringt.
      Du solltest es lesen ;-)

      Löschen
  5. So Schätzeken,

    kommen wir zu Dir ;) Deine Rezension ist so wundervoll. Ich habe während des Lesens mehr als einmal lachen müssen, da ich ja fast zur gleichen Zeit mitgefühlt habe :)

    Und wie du oben bereits lesen konntest, hat es mich auch riesig gefreut dieses Buch mit euch zusammen zu lesen. Auf viele weitere so tolle Erlebnisse :)

    <3 Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :-*
      Ich hoffe auch das wir noch mehr zusammen lesen =)

      Löschen
  6. Ui... das hab ich auch hier rumfliegen. Ich hatte aber gar nicht auf dem Schirm, dass es so lang ist! Werde ich mir aber demnächst sicher mal vornehmen... :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe dieses Buch <3 mag den Humor und Schreibstil total gerne :)

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.