[Rezension] Cassandra Clare - Chroniken der Unterwelt 2. City of Ashes

5 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar

Klappentext:
Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Doch was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als der Unterwelt den Rücken zuzukehren. Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal - und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.
Rezension:

Dies ist der zweite Band der "Chroniken der Unterwelt". Für alle die den ersten Teil nicht kennen könnte diese Rezension Spoiler enthalten.
Der erste Band endete damit, dass Clary und Jace die bittere Wahrheit über ihre Abstammung erfahren mussten. Sie sind Geschwister und Valentin ist ihr Vater. 

Clary wünscht sich nichts sehnlicher als ihr normales Leben zurück. Doch dies ist nicht möglich. Sie ist eine Schattenjägerin, ihre Mutter ist noch immer ohne Bewusstsein und der Junge den sie über alles liebt ist ihr Bruder. Hinzu kommt, dass Valentin noch immer nicht besiegt ist und den Rat stürzen will. 
Gleich zu Beginn des Buches entwickelt sich zwischen Clary und ihrem besten Freund Simon eine Beziehung, die ich nicht ganz nachvollziehen und verstehen kann. Die Dreiecks-Geschichte wird in diesem Buch noch konfuser.
Ich habe mich einige Zeit geweigert diese Reihe nach dem ersten Teil weiter zu lesen. Ich fand das Ende einfach schrecklich und fand die Tatsache, dass Clary und Jace Geschwister sind einfach furchtbar. Doch letztendlich hat die Neugier gesiegt und ich habe gehofft endlich meine Liebesgeschichte zwischen den beiden zu bekommen. Doch Fehlanzeige. Stattdessen bahnt sich etwas zwischen Clary und Simon an und das hat mir überhaupt nicht gefallen. Hinzu kam, dass Simon mir in diesem Buch total auf die Nerven ging. Überall war er mit dabei, mischte sich in alles ein und gab Sprüche von sich, bei denen ich nur mit den Augen rollen konnte. Und immer wieder fragte ich mich: Was findet sie nur an ihm?
Jace ist auch hier wieder sehr draufgängerisch und lässt sich nichts sagen. Doch man merkt deutlich, dass er starke Gefühle für Clary hat, die weit über die normale Geschwisterliebe hinausgeht. 
Richtig spannend wurde das Buch für mich erst im letzten Drittel. Vorher ging es hauptsächlich um die Dreiecks-Geschichte zwischen Clary, Jace und Simon. 

Es tauchen viele neue Charaktere auf, die in dem ersten Band nur mal kurz erwähnt wurden. Unter anderem die Eltern von Isabelle und Alec, sowie die Inquisitorin des Rates.
Am besten hat mir Isabelle gefallen. Sie hat eine Art an sich, die sie sehr sympathisch und liebenswert macht. Auch Clary war in diesem Buch nicht ganz so nervig wie bei "City of Bones" und hat mir dadurch auch besser gefallen. 

Der Schreibstil war wieder sehr flüssig und ich kam zügig voran. Cassandra Clare hat eine wunderbare Art des Schreibens und kann den Leser völlig faszinieren. Ich konnte mich vollkommen in ihre Welt fallen lassen.

Fazit:
"City of Ashes" ist eine gute Fortsetzung der "Chroniken der Unterwelt"-Reihe und ist durchaus empfehlenswert. Allerdings konnte mich die Geschichte nicht vollkommen überzeugen. Trotz allem werde ich weiterlesen, da ich natürlich wissen möchte, ob ich mein Happy End noch bekommen werde.


Infos zur Autorin:

Cassandra Clare wurde in Teheran geboren und verbrachte die ersten zehn Jahre ihres Lebens in Frankreich, England und der Schweiz. Ihre Reihe Chroniken der Unterwelt sowie die zweite Reihe Chroniken der Schattenjäger wurden auf Anhieb zu internationalen Erfolgen, ihre Bücher stehen weltweit auf den Bestsellerlisten. Cassandra Clare lebt mit ihrem Mann, ihren Katzen und einer Unmenge an Büchern in einem alten viktorianischen Haus in Massachusetts.

Kommentare:

  1. Tolle Rezi :)
    Ich freue mich schon, wie du das dritte Buch bewerten wirst.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke =)
      Aber bevor ich den dritten Band lese werden noch ein paar andere Bücher gelesen. Aber ich lese definitiv weiter =)

      Löschen
  2. Huhu :)

    ich finde der dritte Band wird dann wieder besser (dafür das vierte wieder schlechter und seitdem hatte ich auch keine Muse mehr weiter zu lesen xD). Aber eine schöne Rezi! ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

    Lg
    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na mal sehen ob ich die Reihe bis zum Schluss schaffe. Den dritten habe ich hier noch stehen. Die anderen müsste ich erst kaufen.
      Vielen Dank ♥♥♥

      Löschen
  3. Hey Süße,
    tolle Rezi hast du da geschrieben... Ich habe zwar noch keine der Bücher gelesen, wollte aber trotzdem wissen was in der Rezension steht... Ich mein ich hab den ersten Teil ja bereits im Kino gesehen... Also sooo viel kannst du mir da gar nicht verraten haben :)

    GLG Nadine

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.